Kann ich/man Fledermäuse hören?!?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Manche Fledermäuse erzeugen so hohe Frequenzen, die kann kein Mensch hören. Andere Arten "bleepen" etwas tiefer, und mit etwas Glück kann man das dann auch wahrnehmen. Ich habe bei Fledermäusen in Italien auch Ortungsgeräusche hören können.

Ich bin mir nicht mehr sicher, aber ich glaube die Große Hufeisennase und der Abendsegler gehören zu den "tiefergelegten" Piepsern.

Vielen Dank für das Sternchen, Nelela13! LG!

0

ich hab das auch ... also seit jahren schon dass ich in manchen sommern die spitzmäuse vorm fenster "fiepsen" höre .... dann hatte ich das problem dass im zimmer bei mir (kellerwohnung) nen zirpen war ... ich wie blöde gesucht nix gefunden ... irgendwann hab ich gesehen es sind "hauswinkelspinnen" und das heißt "stridulation" ... und vor monaten ist mir mal irgendwas vorm haus um den kopf geflogen und hat gefiepst ähnlich einer spitzmaus ... nur spitzmäuse fliegen für gewöhnlich nicht ...

grob: manche menschen hören tiefe und oder hohe frequenzen noch sehr sehr gut ... ggf. waren aber die fledermäuse oder mäuse "kaputt" loool und daher nicht im ultraschallbereich ... aber im ernst also dann war die frequenz ggf. nicht so hoch also nicht ultraschall und daher kann man es hören aber nicht jeder kann es hören weil wie gesagt jeder kann nur unterschiedliche frequenzbereiche teils auch einzelne frequenzen lauter oder leiser hören ...

und seit jahren hab ich das "brummton phänomen" bzw. wohne in einer region mit viel tieffrequentem schall ... messungen von der gewerbeaufsicht wurden gemacht ... offenbar hoher anteil infraschall / tieffrequenter schall ... son brummen hören meist nur 1-2 % der leute und auch bei windrädern hören es einige leute aber viele andere die es nicht hören spüren es oder leiden auch unter den selben symptomen .. wissenschaftlich gehts nach wie vor SEHR LAHM VORAN ... die wissenschaft hat noch laaaaaange nicht ausgelernt und leute die es besser wissen und wie hier behaupten sowas zu hören werden als "idioten" dargestellt ... aber das war schon immer so in der menschheitsgeschichte bei "neuen entdeckungen" ...

achso und mit 15 jahren hat man noch sehr gutes gehör vor allem bei hohen frequenzen also da kann man noch bis 17 000 hz und höher was hören ... ultraschall fängt ab 18 000 hz an ... aber wenn die fledermaus nah genug war und die frequenz nicht ganz so hoch ist es "durchaus möglich" ... fast wie son kreischen hört es sich glaub ich an ... agressiver zumindest als das fiepsen von spitzmäusen ... grillen zirpen auch auf hohen frequenzen das können viele rentner "absolut nicht mehr hören" ...

die Fledermaus gibt Töne im Ultraschallbereich ab, man kann sie mit einem Bat Detektor, der die Frequenz moduliert, hörbar machen... das ist sehr interessant. Sowas kann man hören bei Fledermausexkursionen - werden bestimmt auch in deiner Gegend angeboten.

Eventuell mit Glück das Flügelschlagen, aber die anderen Geräusche, denn die sind in einem anderen Schallbereich.

Was möchtest Du wissen?