Kann ich zwei aushilfe arbeit haben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich gehe mal davon aus, dass es sich um zwei geringfügig entlohnte Beschäftigungen handelt (also dauerhaft, nicht einer davon nur für eine kurze, begrenzte Zeit - dann wird es nämlich anders gehandhabt). In diesem Falle werden beide Jobs addiert und voll sozialversicherungspflichtig. Die Sozialversicherungsbeiträge werden dann von Dir (da innerhalb der sog, Gleitzibe in reduzierter Höhe) und vom Arbeitgeber getragen (deshalb müssen beide wissen, dass es den jeweils anderen Job gibt).

Das Jobcenter wird auch Abschläge bei der Zahlung vornehmen.

dir werden auf jedenfall zuschüsse hgekürzt und da du über 450netto verdienst wirst du ein bisschen steuern zahlen müssen ;)

wer zahlt steuer ich oder zweiter arbeitgeber?

0
@malamen

Da bin ich selbst überfragt von deinem verdienst wird halt dann lohnsteuer und ein bisschen sozialversicherungen abgezogen. nicht viel aber ab 450 wird es fällig .

0

Was möchtest Du wissen?