Kann ich zum Arzt mein sagen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Seit Wochen stellst Du, auch unter einem anderen Account, immer wieder die gleichen Fragen zu Deinem Blutbild, Deiner angeblich zu großen Milz und sonstigen Erkrankungen.

Ich frage mich allen Ernstes, weshalb Du überhaupt zum Arzt gehst, wenn Du Untersuchungen nicht machen lassen willst. Deine Phobien und Ängste solltest Du unbedingt behandeln lassen. Da nützen Dir auch die ständig hier eingestellten (und teilweise schon wieder gelöschten) Fragen nichts. Niemand wird zum Arzt gezwungen, und dieser kann auch keine Untersuchungen und Behandlungen erzwingen. Aber Dein Ärzte-Hopping und Deine ständigen Wiederholungen können bei Dir auch keine Erkrankung hervorrufen, selbst wenn Du es vielleicht gern hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja kannst du. Kein (volljähriger) Mensch muss sich untersuchen lassen, wenn er das nicht will. Bei Kindern entscheiden die Eltern.

Ob das klug ist, musst du selber wissen(respektive die  Eltern) es geht immerhin um deine Gesundheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst natürlich nein sagen. Der Großteil, was der Arzt tut, ist streng genommen eine Körperverletzung und du gibst ihm allerdings die Erlaubnis, dir Blut abzunehmen oder auch nicht.

Ohne dein okay darf er nichts tun, außer dir die Bilder zeigen, aber er wird dir raten, ihn Blut abnehmen zu lassen. Nur aus Neugier: Was gibts für Gegenargumente, seinen Gesundheitszustand testen zu lassen? Der Arzt ist über alles, was er findet, zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Der Vollständigkeit halber:
Das trifft nicht nur den Arzt, sondern jeden, auch bei der Polizei. Allerdings kann dein Ablehnung durch ein Gericht übergangen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte, du schon wieder mit deiner Milz. Deine Milz ist nicht auffällig groß! Wenn du allerdings so große Sorgen deswegen hast, dann macht es keinen Sinn, dass du dich gegen eine Blutuntersuchung stellst.

Ich denke mal, ein Hämatologe ist nicht der richtige Ansprechpartner für dich. Du solltest dich besser mal an einen Psychologen wenden.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich musst du dich nicht behandeln lassen, wenn du das nicht willst. Wenn du aber Probleme mit deinen inneren Organen hast, ist ein Bluttest wirklich sinnvoll. Weshalb willst du das nicht machen? Ist ja schlussendlich zu deinem eigenen Wohl... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie oft willst du das noch fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du das als volljähriger kannst du das selbst entscheiden. Ob es sinnvoll ist ist ne andere frage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Du allen ärztlichen Untersuchungen nein sagen. Ob das schlau ist ist eine andere Frage...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LouPing
24.11.2016, 11:21

Hey Der Einsiedler

In dem Fall wäre es tatsächlicht gut wenn er nein sagen würde.

Noch besser fände ich wenn seine unzähligen Ärzte endlich klare Grenzen ziehen würden.

Blut-ok

Milz-ok

Das Werte schwanken und mal abweichen-ok.

Patient ist körperlich gesund.

Eine Überweisung zum Psychologen-ok. 

1

Warum solltest du? Das wird seine Gründe haben.

Aber natürlich kannst du jede Art von Behandlung ablehnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

willst du Gewissheit wegen deiner Krankheit oder nicht ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?