Kann ich zum Allgemeinarzt statt zum Urologen?

6 Antworten

Hallo :)
Ein Versuch wäre es Wert zum Allgemeinarzt zu gehen, mehr als dass er dich zu einem Urologen weiterleitet passiert nicht. Und auch wenn dir der Allgemeinarzt die dafür notwendigen Medikamente verschreibt, solltest du trotzdem einmal im Jahr zu einem Urologen gehen. Der Sinn an einem Urologen ist ja, dass er sich näher und besser mit dem Männlichen Genitalbereich auskennt, als ein normaler Hausarzt. Immerhin geht es um deine Gesundheit.

Schämen musst du dich dafür nicht, immerhin ist das sein Job. Dieser Mann/oder diese Frau sieht am Tag etliche Genitalien von Männern. 

lg, tiger

Also es ist möglich wegen solch ein Problem zum allgemein arzt zugehen und er kann mir auch die medikamente verschreiben 

0
@Anonym3636

Möglich ist es schon. Aber es kann auch sein dass dein Allgemeinarzt dich zum Urologen schickt. Wie gesagt ein Urologe kennt sich damit besser aus.

Mein persönlicher Rat: Direkt zum Urologen!

0
@Anonym3636

Soweit ich weiß, gibt es keine Medis, um Feigwarzen wegzukriegen......je, nachdem, wo die genau sitzen, werden sie entfernt. Und das muß du selbst bezahlen, übernimmt nicht mehr die Krankenkasse.

0

Du kannst auf jeden Fall zunächst zu deinem Hausarzt gehen und dein Problem schildern! Ich denke, dass er ein Problem lösen wird, wenn nicht, wird er dich zu einem Kollegen weiterleiten, zu dem du dann ebenfalls Vertrauen haben kannst. Du musst dich nicht schämen! Ärzte sehen das hundertfach - jeden Tag! Alles Gute für dich!

Eigentlich solltest du damit zum Hautarzt, aber Allgemeinmediziner geht auch - ist ja keine große Sache.

Muss man beim Urologen was bezahlen?

Hey. Wenn ich (16) zum Urologe gehe, ohne Überweisung,muss ich was bezahlen, wenn es meine erste Untersuchung bei einem urologe ist? Z.b. bei einer normalen Untersuchung.

...zur Frage

Kann Mann sich beim Urologe auf alle Geschlechtskrankheiten testen ?

Hallo,

ich würde mich gerne auf GeschlechtsKrankheiten testen lassen.

Ich war bereits beim Gesundheitsamt, dort konnten die leider nur einen Bluttest durchführen.

Nun die Frage ob ich beim Urologen auf alles weitere testen lassen kann? Da nichts akutes besteht und es auch keine Anzeichen für eine Krankheit gibt, werde ich wohl die Kosten tragen müssen.

Vielleicht könnt ihr mir noch ein paar Tipps geben und vielleicht hat jemand schon ähnliches machen lassen.

Danke und Gruß

...zur Frage

Nach Beschneidung komme ich sehr schnell!

Hallo liebe Community,

ich wurde vor ca. 5 Wochen wegen Vorhautverengung beschnitten und seitdem habe ich das Problem das ich beim Sex schon nach ca. 1 Minute komme. Ich wurde nicht komplett beschnitten sondern nur die Haut die die Eichel bedeckt.

Kann es sein das die Eichel momentan einfach noch zu empfindlich ist, denn vor der Beschneidung war alles gut und ich habe länger durchgehalten.

Ich habe in 2 Wochen nochmal nen Termin beim Urologen zur Nachuntersuchung, falls es bis dahin nicht besser ist würde ich ihn um Rat bitten.

Hat hiermit schon jemand Erfahrungen gemacht?

Danke im vor raus !

...zur Frage

Inkontinent in den Wechseljahren?

Hallo zusammen, Ich Stefanie 44 Jahre bin nun schon seit mehr als 3 Jahren in den Wechseljahren und seit über 2 Jahren bei einer netten Frauenärztin monatlich in Behandlung, Da meine FÄ wegen meiner Inko nicht weiter wusste hat Sie mich zu einen Urologen überwiesen wo Ich auch 2 Tage später einen Termin bekommen habe weil Sie es dringend gemacht hat.

Zum Urologen, vorab habe Ich einen Urintest gemacht und nach 2 Patienten war Ich dran und der Urologe hat sich kurz mein Problem angehört, mich gebeten meine Hose zu öffnen und danach meine Unterhose nach unten zu ziehen, er hat kurz meine S.Lippen aussernandergezogen und gesagt das keine Entzündung vorliegt,(alles im stehen) was der Urintest auch zeigt und es vermutlich Hormonell bedingt ist und er hat mir Probe von Inkobinden mitgegeben und Tabletten verschrieben.

Zu einen Männlichen Urologen gehe Ich sicher nicht mehr,der soll Pen..e , Ho..n und die Vorh..t kontrollieren aber nicht Frauen mit ernsten Problemen.

Ich überlege nun ernsthaft alle Hormone abzusetzen und dann zu schauen wie es mir dann geht.

.

...zur Frage

Arzthelferin beim Urologen. Soll ich die Stelle annehmen?

Bin gelernte Arzthelferin und war bis jetzt immer beim Allgemeinarzt.

Nun war ich längere Zeit arbeitslos und jetzt habe ich endlich mal eine Zusage bekommen allerdings vom Urologen.

Ich will unbedingt wieder arbeiten.Aber das beim Urologen geht halt unter die Gürtellinie.Ihr wisst was ich meine. Ich hab Angst davor das zu machen.Katheter zu machen und so. Ich will einfach keine Geschlechtsorgane sehen. Ich weis nicht ob ihr das nach vollziehen könnt.

Vielleicht stell ich mich auch einfach nur an. Mein freund sagt das gehört zu meinem Beruf und ich soll nicht die Prinzessin auf der Erbse spielen.

Aber mir ist ganze zeit schlecht weil ich so angst vor morgen hab. Die Stelle wäre halt super wegen den Arbeitszeiten(Es ist echt schwer was zu finden wegen den Zeiten wenn man ein Kind hat. Morgen soll ich gleich anfangen ohne probe zu arbeiten.

Man was soll ich machen ich will unbedingt wieder arbeiten aber ich bin einfach so keine ahnung wie man das net prüde?! keine ahnung.

Leute was soll ich machen. Und auf die Frage warum ich mich überhaupt beim Urologe bewerbe. Ich bewerb mich auf alles wenn ich zu Hause vor Langeweile fast am ausflippen bin und denk nicht groß nach. Ich will doch einfach nur arbeiten

...zur Frage

Überweisung Hausarzt - Urologe

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage. Ich möchte bzw. muss einen Termin bei einem Urologen vereinbaren. Nachdem ich mich endlich dazu durchgerungen habe dort anzurufen, wurde ich gefragt, ob ich eine Überweisung habe. Als ich dies verneint habe, hat mir die Sprechstundengehilfin gesagt, dass ich vor Terminvereinbarung eine vorlegen muss.

Ist das so?

Mein Problem ist, dass ich meinen Hausarzt kenne und ich nicht unbedingt mit dem "Problem" zunächst zu ihm möchte, sondern eigentlich gleich zum Krankenhaus in die Urologische Ambulanz.

Jetzt meine Fragen: 1. Brauche ich beim Urologen immer zwingend eine Überweisung? 2. Wenn ich bei meinem Hausarzt anrufe und sage, ich brauche eine Überweisung. Machen die mir so eine fertig; - oder muss ich mich erst beim Doktor "vorstellen" und muss ihm Rede und Antwort stehen, warum ich zum Urologen will?

Vielen Dank vorab schon mal ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?