Kann ich zu einem Anwalt auch ohne Rechtsschutzversicherung?

3 Antworten

Natürlich. Und das kann Dir mitunter preiswerter kommen, als wenn Du eine Rechtsschutzversicherung abschließt, die auch nicht gerade billig ist und nicht alles abdeckt. Mir ging es jedenfalls so, dass die Rechtsschutzversicherung nicht alles gedeckt hatte, ich einen Eigenanteil zahlen musste, unter unterm Strich NULL rauskam.

Jou, die Beratung wird dich in der Stunde so zwischen 50 - 80 Euro kosten. Einige nehmen auch weniger. wie letzthin bei einer Bekannten 30 Minuten für 20 Euro.

wo gibt's das so billig ? Eigentlich zwischen 100 und 150 €.

0
@Lavendel53

sprich halt mit denen vorher.Und ich meine alteingesessene gute RA`s - nicht die in Schicki-Micki Bauten

0

Könnte nur sehr teuer werden! such dir hier lieber einen günstigen guten anwalt ! viel erfolg http://www.girokonto-getestet.de/rechtsanwaelte.html

0

die Erstberatung sollte auf jeden Fall kostenlos sein und auch eine RS-Versicherung schützt nicht vor Kosten, wenn die Versicherung keine Deckungszusage gibt bzw. Selbstbeteiligung vereinbart ist..

Rechtsschutzversicherung, kann mein mann es auch angeben?

Hi ihr lieben, hab eine Rechtsschutzversicherung was auf meinen namen läuft und natürlich Ehepartner und kinder mit versichert sind. Meine frage lautet : Kann mein Mann bei seinem anwalt ( sache was mein Mann angeht) auch mein Rechtsschutz angeben?

...zur Frage

Rechtsschutzversicherung zivil oder strafrechtlich?

Hallo,

bin auf den Artikel über Rechtsschutzversicherungen gestoßen: https://www.finanzen.net/ratgeber/versicherung/rechtsschutzversicherung

Bin daraus nicht ganz schlau geworden, inwieweit bei der Rechtsschutzversicherung nun zwischen strafrechtlichen und zivilrechtlichen Fällen unterschieden wird, vielleicht kann mir da ja einer helfen

Liebe Grüße

...zur Frage

Rechtsschutzversicherung ohne SB = Rechtsanwaltsflat?

Hallo,
Ich habe eine Rechtsschutzversicherung mit 150€ Selbstbeteiligung. Der Vertrag läuft in Kürze aus und ich erkundige mich momentan um einen Folgevertrag.

Nun sehe ich, dass es bei einem bekannten und renommierten Versicherer eine Rechtschutz ohne Selbstbeteiligung für nur 5€ mehr als mein momentaner Vertrag gibt.

Nun zu meiner Frage: Angenommen ich habe so eine Versicherung, bedeutet das ich kann wegen jeder Kleinigkeit zum Rechtsanwalt gehen ohne einen Cent (Außer die Versicherungskosten) zu zahlen? Sprich das wäre eine Art Anwaltsflat.

Oder ist das vergleichbar mit KFZ Versicherungen, dass irgendwann der Preis erhöht wird wenn ich viele Rechtsfälle habe, die die Versicherung übernehmen muss.

...zur Frage

Wie funktioniert eine Rechtsschutzversicherung bei der ARAG?

Muss man bevor man einen Anwalt einschaltet dies erst mit der Versicherung abklären ob das in Ordnung geht und den Fall erläutern. Oder setzt sich dann der Anwalt mit der Versicherung in Verbindung?

...zur Frage

Erfahrungen mit Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung des ADFC für Radler?

Ich fahre gerne und viel Fahrrad und bin deshalb auch im Urlaub viel unterwegs. Jetzt habe ich gelesen, dass ADFC-Mitglieder haftpflicht- und rechtsschutzversichert sind, sogar im Ausland. Wie zufrieden seid ihr mit eurer Mitgliedschaft? Lohnt sich diese Versicherung bzw. Mitgliedschaft, unabhängig vom Alter?

...zur Frage

Warum zahlt Rechtsschutzversicherung nicht?

Hallo,

wir hatten einen Verkehrsunfall und über unsere Rechtsschutzversicherung einen Anwalt genommen. Leider haben wir den Fall verloren. Jetzt zahlt die Rechtsschutzversicherung die Kosten mit folgender Begründung nicht:

Eine Abwehr von Schadensersatzansprüchen ist nicht Gegenstand der Rechtsschutzversicherung.

Weiss jemand was genau das bedeutet? Weil wir verloren haben, zahlt diese nicht?

Als wir damals gefragt haben, hiess es, wir zahlen nur die Selbstbeteiligung.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?