Kann ich eine Wohnung vermieten nach der Kaufabwicklung beim Notar auch wenn diese noch nicht ins Grundbuch eingetragen wurde?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vermieten darfst Du erst wenn Du als rechtmäßiger Eigentümer im Grundbuch eingetragen bist.

Außer im Notarvertrag wurde etwas anderes vereinbart.

Ich rate zur Mitgliedschaft bei Haus & Grund. Da bekommst Du Rat und Hilfe bei der Vermietung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

grundsätzlich kannst Du nach Deutschem Recht auch Dinge vermieten, die Dir gar nicht gehören. Du kannst dann nur Deine Verpflichtung nicht erfüllen. Drei Zeitpunkte sind zu unterscheiden:

1.) Vor Besitz- und Eigentumsübergang,

2.) nach Besitz- und vor Eigentumsübergang,

3.) nach Besitz- und nach Eigentumsübergang.

In Phase 1 kannst Du dem Mieter keinen Zugang verschaffen...

Ab Phase 2 funktioniert das und Du kannst vermieten.

Um Komplikationen vorzubeugen, lasse Dich im Notarvertrag dazu ermächtigen bereits vor Eigentumsübergang solche Geschäfte vorzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?