Kann ich Wohngeld beantragen wenn ich arbeitslosengeld 2 bekomme?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wohngeld gibt es unterstützend, HartzIV ist die komplette Übernahme elementarer Lebensunterhaltskosten...

(Miete, Heizkosten und ich glaube um die 350 oder 355 Euro zum Leben)

Die Wohnung darf max. 45 Quadratmeter groß sein und die Kaltmiete darf nicht den Mietspiegel der Stadt überschreiten ^^

kiramarie 05.01.2009, 22:44

Korrekt.DH

0

wenn du hartz 4 bekommst kannst du kein wohngeld beantragen, dann mußt du über das jobcenter die wohnung beantragen, sprich das jobcenter müsste das dir genehmigen!

Nein kannst Du nicht, da im ALG II das Wohngeld bereits eingerechnet ist. Versuche es auf der Sozialbehörde Deiner Stadt und schildere das Problem, vielleicht, können die Dir beim Auszug helfen. Versuch trotzdem weiter Arbeit zu bekommen, mir stinkt manchmal das Berufsziel Hartz IV. Das relativ 0ft durchklingt. LG

Stimmt. Als ALG II Empfänger hast du kein Anspuch auf Wohngeld.

Die ARGE zahlt dir Miete. Frag da mal nach. Müssen nämlich einige Voraussetzungen erfüllt werden.

Das Alg2 beinhalt neben der Regelleistung auch die Übernahme der Mietkosten, sollte das bei dir nicht der Fall sein sprich bitte mit der Arge

geh arbeiten und verdien dir das geld für die wohnung

sternchen100 05.01.2009, 22:43

was glaubst denn was ich gemacht habe, wenn man keine arbeit mehr bekommt ist das wohl ein bischen schlecht

0

Unter 25 geht da gar nichts.

Was möchtest Du wissen?