Kann ich winterreifen in der dimension aufziehen wie sommerreifen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du darfst alle Reifengrößen die für Dein Auto freigegeben sind sowohl als Sommer als auch als Winterreifen fahren. Der Zusatz-ijntrag "M+S" im Fahrzeugschein sind uninteressant.

Aber schau in die ABE der Felge, es ist bei Alufelgen oft so, daß der Betrieb von Schneeketten nicht zugelassen ist.

Seit der neuesten Novellierung der HU ist auch die Reifenrichtlinie geändert worden, nach ETRTO kannst Du jeden freigegeben Reifen in der Größe fahren und brauchst nur den Last und Geschwindigkeitsindex erfüllen, den Die Achslast und die Höchstgeschwindigkeit fordern, auch wenn höhere Werte in den Papieren stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch praktisch , aber nur auf den ALU - Felgen. Die Zulassung gilt für die Felgen mit zugeordneten Reifengrößen, Das lasse aber lieber sein. Denn

  • man fährt im Winter immer eine kleinere Dimension, weil dann das Fahrverhalten besser ist. In deinem Fall die 195/60R15 auf Stahlfelge
  • ALU ist im Winter anfällig. den Stein im Schee siehst du nicht. Der Schaden kann teuer werden. Dann die Wirkung vom Salz....
  • Und willst du denn die großen und teuren Wintereifen auf ALU ummontieren?

Nimm die kleineren und du machst es richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst ausschließlich nur die Reifen aufziehen und fahren, die in deinem Kfz - Schein eingetragen sind. Sonst verlierst du nicht nur deinen Versicherungsschutz sondern bei Unfall auch deine FE.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ja. Schau in deinen Kfz-Schein, da stehen die zugelassenen Größen drin und auch im Handbuch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

breite reifen im winter machen keinen sinn, deswegen sind die 195 vom hersteller vorgesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du, aber 195.er wäre besser . Noch besser 185.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?