Kann ich windows Software auf einem Mac zum laufen bringen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, natürlich kann man das.

Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Native Installation von Windows (per Boot Camp) – damit läuft Windows direkt auf der Mac-Hardware, wie auf jedem anderen Windows-Rechner. Somit entstehen keine Leistungsverluste.
  • Ausführen von Windows in einer Virtualisierungssoftware unter OS X, etwa mit Parallels Desktop. Hierbei steht deiner Software jedoch nicht die volle Hardwareleistung zur Verfügung.
  • Ausführen der Software direkt unter OS X mithilfe der Laufzeitumgebung Wine bzw. darauf basierender Produkte wie CrossOver. Auch hierbei kommt es zu erheblichen Leistungseinbußen, zudem wird es nicht mit allen Programmen problemlos oder überhaupt funktionieren. Dafür ist es die einzige Lösung, die nicht den Kauf einer Windows-Lizenz voraussetzt.

Eine OEM-Lizenz für z.B. Windows 8.1 bekommst du bei eBay schon für etwa 20 €, daran sollte es wohl nicht scheitern. Diese kannst du kostenlos auf Windows 10 upgraden.

Du könntest es mit WINE (bzw. beim Mac mit Winebottler) versuchen.

Bei der Keil-Software (µVision4 ?) sollte es funktionieren, bei Visual Studio kommt es auf die Version an.

Ob und wie Windows-Software unter WINE (oder Winebottler) läuft, kann man auf der Seite nachsehen: https://appdb.winehq.org/

Ich habs mit keil probiert. Und ja uVision 4.  Der installer kann normal geöffnet werden. Aber danach ist das programm nirgends. Was muss ich denn beim pfad eingeben? Also im keil installer fenster

0
@themaaster

Hast Du WINE(Bottler) auf dem MAC installiert? 

Wie man Windows-Programme damit auf dem MAC installiert, ist in dem von compu60 verlinkten Artikel beschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?