Kann ich Windows neben Linux Mint 17.3 installieren...?

5 Antworten

Leider ist Windows unfähig, zusätzliche Betriebssysteme auf einfachem Weg ins Bootmenü einzubinden. Die MS-Analysten sollten mal gucken, wie das die Könner machen, dank offenem Quellcode, sollten sie das verstehen.

Jedes mir bekannte Linux Betriebssystem kann vorgefundene Betriebssysteme problemlos ins Bootmenü startbar einbinden.

Also Daten sichern, Win installieren, das aktuelle Mint 19 installieren - das war's.

Im Prinzip schon, allerdings kannst du dann Linux Mint erst mal nicht mehr starten, da Windows den MBR überschreibt und dabei den Bootmanager GRUB löscht. Deswegen installiert man besser erst Windows und dann ein Linux System. Alles Wichtige zu einer Dualboot-Installation findest Du hier: https://wiki.ubuntuusers.de/Dualboot/

Da Linux Mint auf Ubuntu basiert, kannst Du die Anleitungen aus dem Ubuntuusers-WIKI problemlos auch für Linux Mint verwenden.

Mist, Windows muss aber auch alles kompliziert machen ^^ Danke!

0

Pass nur bei den Windows Installation auf, dass der nicht auch die Daten/Partition von Linux überschreibt, also am besten schon unter Linux ne Partition für Windoof erstellen und einen Live-USB-Stick bereit legen, um GRUB neu zu installieren.

Was möchtest Du wissen?