kann ich wieder in eine psychosomatische Klinik aufgenommen werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

woher sollen wir das wissen? Da musst du schon dort selbst nachfragen, ob ein Platz frei ist, bzw. ob du nochmal kommen kannst...

Dir wird nichts anderes übrig bleiben als bei mehreren Kliniken anzurufen,evtl kämen auch Tageskliniken in Frage.Üblicher Weise bekommt man dann ein Termin für ein Vorgespräch.Dafür brauchst du dann eine Überweisung vom Arzt.Wenn sie dich aufnehmen anschließend eine Einweisung vom Arzt.Kümmere dich schnell drum.Gute Kliniken haben oftmals Wartezeiten von bis zu einem halben Jahr und auch länger.Das trifft gerade auf Tageskliniken zu.Bei stationären Kliniken kann es schneller gehen.

Es ist durchaus moeglich, das du dort wieder aufgenommen wirst. Vielleicht haben sie dir sogar gesagt, das du jederzeit wieder kommen kannst.

Viele brechen eine Therapie in einem Krankenhaus ab aus welchen Gruenden auch immer. Spaeter stellen sie dann fest, das sie dioch eine stationaere Therapie machen muessen.

Gehe zu deinem behandelnden Arzt oder Hausarzt und lasse dich wieder dort hin ueberweisen oder in eine andere Klinik.

Natürlich, wer krank ist, hat das Recht behandelt zu werden :)!

Gute Besserung!

Pinsel11 13.02.2014, 10:29

So einfach ist das mit den psychosomatischen Kliniken nicht.Sie suchen sich ihre Patienten aus.Auch wenn man eine Einweisung vom Arzt hat,heißt das noch lange nicht,dass einen die ausgewählte Klinik auch aufnimmt.

0

Was möchtest Du wissen?