Kann ich was dafür (Lehrer beleidigt)?

12 Antworten

Rede mit deinen Eltern, dass geht echt nicht und erzähle es ihnen ruhig und richtig. Wenn die nichts unternehmen und die Lehrerin nicht mit dir redet, rede mit dem Rektor persönlich und schildere ihm wie es wirklich war, im Notfall melde dich an die Schulbehörde. 

Erinnert irgendwie an den Zauberlehrling, meinst du nicht? Du hast eine Sache losgetreten die du nicht mehr kontrollieren kannst. Und bist nun "der Böse".

Du kannst versuchen, gegen die Maßnahmen anzugehen, m.E. wäre es sinnlos vergeudete Energie. 

Was du zu Schadensbegrenzung machen könntest: kaufe einen Blumenstrauß und entschuldige dich bei der Lehrerin, sage ihr, dass du ihr zwar nicht den Zettel angeklebt hast, du aber letztlich als Initiator dafür die Verantwortung übernimmst. Versuche nicht, die Strafe zu mindern oder zu umgehen. Damit nimmst du dir selbst auch das Gefühl, ungerecht behandelt zu werden. Ich bin sicher, dass das von Lehrerseite für dich auch vorteilhaft gewürdigt wird. 

Ohje sowas ist richtig mies. Wenn schon dann soll auch die ganze klasse mitgeschleift werden zum nachsitzen. Sowas ist einfach nicht fair. Klar du hast mit dem spiel angefangen, aber du bist nicht schuld wenn es jemand übertreibt, außerdem woher sollst du wissen, das ein idiot sowas macht? Geh zum Rektor und kläre das in ruhe mit ihm.

Das Problem ist das eben nicht die ganze Klasse dabei War. Aber eben fast alle und jeder hat falsche "alibis" von seinen freunden das er nix gemacht hat und jetzt bleibt habt alles ab mir hängen.

0
@ichbinsodum

Dann rede auch mit deiner Klasse und mach ihnen ein echt schlechtes gewissen, was ist das für eine klasse die nicht zusammen hält und keine eier in der hose hat? wer mist baut soll auch dazu stehen. lass dir das auf gar keinen fall gefallen, wie sich deine klassenkameraden mit dir umspringen.

0

Was möchtest Du wissen?