Kann ich während ich mein Abitur mache zur Bundeswehr?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

dass man in der 13ten oder so irgendwann etwas berufliches machen kann

Je nach Bundesland gibt es irgendwann vor dem Abitur verpflichtende Berufspraktika. Das dauert aber höchstens ein oder zwei Wochen, keinesfalls ein halbes Jahr (wann sollte denn da bitte noch der Unterricht für die Abiturvorbereitung stattfinden?!?). Sich für ein Abitur vorzubereiten ist Arbeit, das geht nicht so nebenher, wie man das in der 10. vielleicht noch macht :-)

ob ich einfach ein halbes Jahr weg sein kann

Antwort folglich: Nein, natürlich nicht!

sondern meinen Wehrdienst

Erstens ist die Wehrpficht ausgesetzt, "Deinen" (im Sinn von verpflichtenden) Wehrdienst kannst bzw. musst Du also gar nicht ableisten.

Zweitens verwechselst Du ein Praktikum (das man durchaus bei der Bundeswehr machen kann) offenbar mit einem echten Militärdienst im Rahmen eines Freiwilligen Wehrdienstes, der zwischen 7 und 23 Monaten dauern kann. Praktikum ja (wenn die Schule mitspielt), Militärdienst nein. Den kannst Du gerne machen, wenn Du Dein Abitur hast. Vorher bist Du Schüler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Schule und Ausbildung doch nicht gleichzeitig machen.
Wenn du dein Abi in 3 Jahren machst, dann kannst du dich danach für eine Ausbildung oder ein duales Studium bewerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von banterman420
22.02.2016, 18:27

Ich meine ja auch keine Ausbildung sondern meinen Wehrdienst

0

Was möchtest Du wissen?