Kann ich während der Insolvenz wegen möglicher Schuldenerlasse oder Forderungsverzichten eine richtige Steuererklärung abgeben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Steuerhinterziehung kann es nicht sein, denn dazu müsste man Vorsatz nachweisen können.

Wenn die RSB noch nicht ausgesprochen ist, dann existiert die Forderung auch noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage hast du dir mit Sicherheit nicht selbst ausgedacht, daher schlage ich vor, du überlegst dir die Antwort selbst.

Nur soviel sei hierzu gesagt:

Kann ich während der Insolvenz wegen
möglicher Schuldenerlasse oder Forderungsverzichten eine richtige
Steuererklärung abgeben?

Ja, ein laufendes Insolvenzverfahren, ist keine Hinderung eine Steuererklärung abzugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marz93
07.11.2016, 12:36

ja natürlich habe ich mir das selbst ausgedacht, eigentlich bezieht sich meine Frage auf das BMF-Schreiben vom 22.12.2009. Die Frage war auch nicht ob ein Insolvenzverfahren ein Hindernis ist um eine Steuererklärung abzugeben, sondern ob durch die Forderungsverzichte die Bemessungsgrundlage beeinträchtigt wird, denn für Steuerhinterzieher kommt ein Sanierungserlass nach der Restschuldbefreiung ja nicht mehr in Frage. 

Danke für konstruktive Hilfe. 

0

Was möchtest Du wissen?