Kann ich vor 4 Tagen abgelaufene Pouletbrust noch gekocht dem Hund geben?

9 Antworten

Ich finde das moralisch Ekelerregend und vom Tierschutz her sowieso was hier teilweise für Komentare kosgelassen werden. Ich würde niemals einem Tier etwas schlechtes oder abgelaufenes geben. 

Die Nahrung für den Hundmuss den natürlichen Verdauungsvorgängen des Beutefressers Hund entsprechenmuss dem Individuum und seinen eigenen Bedürfnissen angepasst seindarf keinesfalls mit chemischen/synthetischen Stoffen supplementiert sein, hierzu gehören nebst Konservierungsmittel auch jegliche Form von Zusatzstoffen im Vitamin und Mineralstoffbereich sowie leckere Aroma- und Lockstoffe.muss von den Zutaten her den Ansprüchen des Hundes entsprechen, es dürfen keine Zutaten verwendet werden, welche schädlich sind oder in der Qualität minderwertig sinddarf keinesfalls gesundheitliche Belastungen für das Tier darstellenmuss ausgewogen sein und darf keine Mangel- und Fehlverhältnisse für den Organismus produzieren Nur, wenn diese Kriterien alle erfüllt werden, ist ein Hund auch wirklich gesund und natürlich ernährt.

Dann must du rund 80 % aller Hundefuttervollnahrungen ablehnen.

Findest du dann auch "moralisch Ekelerregend" wenn der Hund ein ganzes Kaninchen oder Huhn frisst? 

Für Tiere ist etwas das ein paar Tage über dem Solldatum ist noch lange nicht schlecht. Oftmals könnten wir es noch selber essen, aber der Mensch lebt nun mal nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum - und das heist "Mindestens bis .... haltbar und nicht nur bis genau dahin.

Hunde lieben angegammelte Sachen, warum vergraben sie sonst einen Knochen für 2 oder 3 Wochen und verschlingen ihn dann genüsslich?

1
@friesennarr

Wie gesagt, dass ist meine persönliche Meinung. Ich wollte auch nur zum Ausdruck bringen, dass ein Tier kein Mülleimer (und schon gar nicht eine Sache) ist sondern ein Lebewesen.

Wieso was ist in hochwertiger Hundevollnahrung drin? Mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum gebe ich Dir recht...

1
@waldschrat69

Im Hundefertigfutter ist genau das drin, was du als so " Ekelerregend" bezeichnest, nämlich der ganze "Schlachtabfall" Fleischmüll und auch abgelaufene Fleische die eigendlich für den menschlichen Verzehr bestimmt waren.

In der Nassnahrung ist dann haupsächlich das drinn, und in der Trockennahrung dann nur noch wenig davon - da ist dann mehr Getreide mit drin (das kein Hund braucht) aber zu hauf verfüttert wird.

Meinem Hund ist es alle mal lieber das rohe Fleisch zu bekommen - ist ja auch gesünder und artgerechter.

0

Das kannst du auch roh noch verfüttern, wenn es besonders schön müffelt, dann lieben es die Hunde um so mehr.

Wenn es dich beruhigt, kannst du es auch erst abkochen, leider ist dann der schöne gestank weg und die Nährstoffe sind auch nicht mehr das was sie mal waren.

Fleisch wandert bei mir immer in den Hund und nicht in den Mülleimer.

Ich habe mich nun einmal bei jemand informiert, der sich damit etwas auskennt. Ich wusste das auch nicht.

Vom Gesundheitlichen Standpunkt her (ich spreche hier nur über den gesundheitlichen Standpunkt)kommt es sehr darauf an WIE das Fleisch vergammelt ist. Vergraben und/oder luftig gammelnd ist nicht schlecht für den Hund...die scheinen das zu mögen.

Luftdicht vergammelt (in Dosen, Tüten oder Supermarktfolien) ist lebensgefährlich und giftig für den Hund. Es gibt Bakterien(anaerobe Bakterien), die unter Luftmangel gedeihen giftig sind und den Hund töten können.

Wenn ich nun auf die Eingangsfrage des Fragestellers eingehe würde ich sagen, dass ich dem Hund keine vergammelte und abgelaufene Putenbrust geben würde, da die meistens in Supermarktfolien eingeschweisst ist.

Dass der Hund Aas verträgt bedeutet jedoch lange nicht, dass er auch schlecht gewordene Konserven, schimmeliges oder ranziges Futter verträgt! Auch Küchenabfälle oder Reste menschlicher Nahrung werden vom Hund schlecht vertragen. 

Der Hund ist trotzdem kein Mülleimer und als bester Freund des Menschen sollte man ihn auch als besten Freund behandeln.

0
@waldschrat69

Wo stand in der Frage, das es Luftdicht verpackt war? Auch wenn etwas Luftdicht verpackt war werden Botuliumbakterien erst sehr spät aktiv, das müsste dann wirklich schon lange gammeln - und auch hier wird durch erhitzen das Botulinumbakterium neutralisiert. 

Siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Clostridium_botulinum

Eine Putenbrust die ein paar Tage über Datum ist ist noch nicht mal für den Menschen gefährlich, warum dann für einen Hund, der weit mehr verträgt als der Mensch?

Der Hund ist trotzdem kein Mülleimer und als bester Freund des Menschen sollte man ihn auch als besten Freund behandeln.

Wenn man wirklich so denkt, warum füttern dann 90 % aller Hundeliebhaber Trockenfutter und Dosen Nassfutter? Weil da ist der gesamte Müll der Nahrungsmittelproduktion drin. Die Putenbrust hier im Thema ist garantiert weit weniger als "Müll" zu bezeichnen als das sogenannte "Hundefutter".

Zur Info, mein Hund bekommt nur rohes Fleisch und Gemüse/Obstmix. Kein Trockenfutter und kein Dosenfutter - alle Nahrungsmittel sind Nahrungsmittelqualität für Menschen. Auch wenn ich mal überreifes Fleisch verfüttere macht da dem Hund absolut nichts aus.

0

Würdest du es selber noch essen? Wenn ja, kannst du es auch deinem hund geben. Wenn nein, gib es nicht deinem hund. Er ist doch kein mülleimer, oder?

Einem Hund macht das gar nichts aus. Viele vergraben auch Futter und ziehen es schön angemodert nach ein paar Tagen wieder raus, dann ist es besonders lecker.

Es sind Tiere und keine Menschen.

1

hmm... na mal sehen ob meiner das auch mal macht...:0

0

Welches Homöopathisches Mittel bei Husten beim Hund ?

Hallo ihr lieben.
Was kann man einen Hund geben, der hustet. Muss homöopathisch sein :)
Vielen Dank :)

...zur Frage

Was kann ich aus Brotresten machen?

Und zwar bekommt meine Mutter immer Brot von ihrer Freundin, also frisches Brot. Da bei uns aber eigentlich niemand so richtig viel Brot isst und es mir zu schade ist, immer wegzuwerfen oder den Enten zu geben, würd ich gern wissen was ich so aus Brot machen könnte. Vielleicht irgendwelche Rezepte oder so?

...zur Frage

Nudelsoße - 3 Monate abgelaufen & ungeöffnet - noch genießbar?

Huhu =)

Ich habe hier eine Nudelsoße: "Tomate - Basilikum" der Marke Mirácoli, dessen MHD am 24.06.15 um 17:51Uhr abgelaufen ist. ;)

MHD bedeutet zwar nur, dass der Geschmack bzw. die Eigenschaften nachlassen - aber hier bin ich skeptisch. ;)

Das Glas ist noch ungeöffnet - kann ich die Soße bedenkenlos essen?

Danke für eure Antworten, LoveHidalgo =)

...zur Frage

Kann man Joghurtdrink noch trinken? (abgelaufen am 30.Juni?)

Wäre Schade,es wegzuwerfen,weil es ja oft noch geht und es heißt MINDESTENS haltbar?!

Danke :)

...zur Frage

Wie lange kann ich Putenbrust (Wurstscheiben) noch nach Ablauf des MHD's essen?

Die Wurst ist gestern abgelaufen. Ich weiß es heißt "mindestens haltbar bis" und nicht "tödlich ab", ja. Normalerweiße stört mich das MHD auch nicht. Auch nicht bei der Wurst.

Nur wollte ich doch mal fragen wie lange ich diese grundsätzlich noch unbedenklich essen kann?

Ich habe sie heute in die Arbeit transportiert, nun liegt sie im Kühlschrank noch geschlossen verpackt. Danach würde sie (im Kühlschrank) in meine Tupperdose wandern.

Kann ich die Wurst heute und morgen noch essen?

...zur Frage

Abgelaufene Kondome?

Hallo liebe Leute darf man eigentlich abgelaufene Kondome benützen ? Oder sollte man des nicht machen ? Würde es dann Reisen oder so vielen dank voraus 💕

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?