Kann ich von jemanden das Geld für eine KFZ Reparatur zurückbekommen, wenn mir das KFZ erst überlassen und dann wieder weggenommen wurde?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Verträge gelten auch, wenn sie nur mündlich geschlossen wurden. Bei mündlichen Verträgen ist der Beweis der Absprachen aber naturgemäß wesentlich schwieriger als bei schriftlichen. Wenn es unparteiische Zeugen gibt, ist es leichter.

http://www.helpster.de/muendlicher-vertrag-ist-rechtskraeftig-so-vermeiden-sie-risiken_84529

Die faktische Überlassung des Transporters könnte man evtl. als Indiz für eine entsprechende Absprache werten. Hier sind Dinge wie Überlassung von Schlüsseln und KFZ Schein Indizien.

So oder so würde ich davon ausgehen, daß die nachweisbaren Kosten für die Reparatur des Transporters bei Beendigung der Nutzungsüberlassung vom Eigentümer (je nachdem wie lange die Reparatur her ist ggf. anteilig) erstattet werden müssen. Die 900 Euro würdest Du also (ggf. anteilig) zurückerhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luna12032010
04.07.2016, 10:10

Ich habe den Transporter im April reparieren lassen. Die Rechnung ist an mich gegangen und dich Zahlung per Überweisung von meinem Konto aus getätigt worden. 

Vielen Dank für die Antwort 

0

Das solltest du tatsächlich mit einem Anwalt besprechen. Es muss geklärt werden, ob es eine Schenkung gewesen ist, und wie die rechtliche Situation dann aussieht. Und da es hier nicht um eine Kleinigkeit geht, solltest du auch nicht auf laienhaftes Halbwissen vertrauen. Also, Anwalt anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?