Kann ich von Dichte (g/cm³) und Gewicht (g/m²) auf die Dicke (µm) einer Schicht schließen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dichte = Masse / Volumen = Masse / (Fläche x Höhe) = 7,2g / cm³

Masse / Fläche = 207g / m² = 207g / (100cm)²

Höhe = (Masse / Fläche) / Dichte
Höhe = 207g / 7,2g * cm³ / 10000cm²

Höhe = 0,0029cm = 0,029mm = 29µm

Dann nimm einfach mal eine Referenzfläche, die sich leicht rechnen lässt, also z.B. 1 m^2.

Daraus ergibt sich mit 1 m^3 = 10^6 cm^3 bzw. 1 cm^3 = 10^-6 m^3

rho = 7,2 g / cm^3 = 7,2 g * 10^-6 m^3 = 7,2 kg / 10^-3 m^3 = 7200 kg/m^3

Masse der Schicht: 207 g /m^2 = 0,207 kg/m^2

d.h., die Referenzfläche wiegt 0,207 kg

Aus m = V * rho ergibt sich:
V = m / rho = 0,207 kg / 7200 kg/m^3 = 0,00002875 m^3 = 28 * 10^-6 m^3

Aus V = A * D
mit D = Dicke
ergibt sich: D = V / A = 28 * 10^-6 m^3 / 1 m^2 = 28 * 10^-6 m
= 28 * 10^-3 mm = 0,028 mm

Die Schicht ist also annähernd 3-hundertstel Milimeter dick.

Was möchtest Du wissen?