Kann ich von der Realschule aufs Gymnasium?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob sie dich nehmen müssen kann ich dir nicht sagen.
Aber ich empfehle dir überhaupt nicht, mit Noten, die "nicht gerade die besten" sind, auf eine höhere Schule zu wechseln. Viele auf einem Gymnasium scheitern überhaupt erst in der Mittelstufe, auch wenn sie davor ganz gute Noten hatten.
Mach erst mal die Mittlere Reife und gehe dann auf eine Gymnasium.
Liebe Grüße

Du brauchst eine Gymnasialempfehlung von der Realschule, um wechseln zu können. Bei mäßigen Noten wirst Du die nicht bekommen und das passiert normalerweise nach der 6. Klasse und nach Klasse 8 ist auch nochmal ein günstiger Zeitpunkt. In den Hauptfächern solltest Du 2 stehen und in allen anderen mindestens 3, um da wechseln zu können.

Warum machst Du jetzt nicht erstmal in Ruhe die 10. Klasse an der Realschule fertig und setzt Dich auf die Hinterbeine und legst einen Zahn zu, dann kannst Du auf dem Abschlusszeugnis nochmal eine Gymnasialempfehlung bekommen.

Du müsstest gut Noten haben, denn der Anspruch ist höher. Aber je nachdem was bei dir nicht so gut bedeutet, kannst du es mal ausprobieren.

Was möchtest Du wissen?