Kann ich von 9 schokobons und 1 Kinder Country direkt 10 min danach diabetes kriegen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hey

Ich würde zu gerne die Verursacher dieser „Fake-News“ kennenlernen *mit den Augen roll*

Diabetes ist keine einheitliche Erkrankung. Typ 1 ist eine Autoimmunerkrankung, was bedeutet, dass Dein eigenes Abwehrsystem die Zellen die das Insulin im Körper produzieren angreift und diese zerstört. Mit Deiner Ernährung hat dieser Diabetes Typ überhaupt nichts zu tun. Typ 1 kann jeden treffen und muss immer mit Insulin behandelt werden.

Lediglich beim Typ 2 besteh ein Zusammenhang mit der Ernährung und dem Gewicht. Das aber auch nur, wenn Du eine Disposition hast. Das bedeutet die Veranlagung oder Empfänglichkeit eines Organismus für bestimmte Krankheiten, in diesem Fall eben Typ 2 Diabetes.

Der Gedanke, durch eine sehr hohe, zentrierte Einnahme von Zucker/Fett Typ 2 Diabetes auszulösen, ist also falsch.

Wenn allerdings entsprechende Gene vorliegen und Du dich jeden Tag fett- und zuckerreich ernährst und dich dazu kaum oder gar nicht bewegst, erhöhst Du dein Risiko sehr stark.

Gruß, Dana (Seit 30 Jahren Typ 1 Diabetikerin).

Ich frage mich immer, wo solch ein Unsinn verbreitet wird.

Diabetes.....es heisst: DIABETES, ist eine Stoffwechselerkrankung.

Und das bekommt man nicht von einer Hand voll Süßigkeiten. Man kann sich auch sehr gut im Internet über diese Erkrankung informieren.

Nein, vom Naschen bekommt man keine Stoffwechselerkrankung, und Diabetes ist eine.

Nein. Diabetes bekommt man nicht von Süssigkeiten

Nein, da du für Diabetis mehre Tage, einen erhöhten Zuckerspiegel brauchst, sowie dazu noch eine Anfälligkeit gegenüber Diabetis.

Diabetis.

....es heißt: DIABETES, nicht Diabetis

3
@studiogirl

Verzeih sie mein i... seid wann gibt es hier ne Rechtschreibeverfolgung, wenn es doch um die Frage geht... *Kopfschüttel

1
@Nirthog

'Rechtschreibeverfolgung' gibt es überall da, wo Etwas geschrieben wird.

4
@Nirthog

Nirthog, es nervt einfach, wenn Begriffe permanent falsch geschrieben werden. Das ist keine Rechtschreibverfolgung. In dieser Woche war es bei Diabetes, das was ich gelesen habe, mindestens 15 mal.......

4

seit wann....*

0

Sicher nicht

Überleg mal wie viele Menschen Diabetes hätten wenn das so leicht ginge...

Mehr muss man dazu nicht sagen ;)

0

Google mal über die Ursachen von "Diabetes"!

Nein, ganz sicher nicht.

Nein das ist eher unwahrscheinlich. Aber nicht unmöglich!

Doch, es ist unmöglich. Zucker löst keinen Diabetes aus - Diabetes ist eine (meist) genetisch bedingte Unfähigkeit, Zucker richtig zu verstoffwechseln.

3

Was möchtest Du wissen?