Kann ich vom Kaufvertrag zurücktreten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nun ich bin nicht wirklich gewerblich tätig. Bei dieser Seite handelt es sich lediglich um ein sogenanntes Webmasterprogram, womit nur auf andere Seiten verwiesen und verlinkt wird. In der Beschreibung steht da auch kein wort davon, dass der Schlauch zu diesem Preis nur geliefert wird, wenn das Altteil auch wieder verwendbar wäre, und schon gar nicht, dass er, wenn dies nicht der Fall ist 116,00 € kosten soll. Seht Euch mal bitte die Beschreibung an: http://professionell-staubsaugen.com/index.php?sid=389ad49f41057302c15ec7aa81702f42&cl=details&cnid=e2c48a888e54fbc45.77441730&anid=fb847b45249eec943.35854022

Ich bin mir jetzt nicht Sicher, ob es bei Bestellungen einen Unterschied zwischen Gewerblichen und Privaten Bestellern gibt. Bei Privaten Bestellern ist es jedenfalls so, dass Du bei Onlinebestellungen jeglicher Art ein 14 tägiges Rückgabe bzw. Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag hast, da bei Onlinebestellungen das Fernabsatzgesetz gilt.

Als gewerblicher Besteller hat man auch kein Rücktrittsrecht. Als privater schon.

Aber das spielt hier keine Rolle, da Du ja nicht einen neuen Vertrag über 116 EUR eingehen mußt.

Schreibe ihm schriftlich den Sachverhalt mit der Firma, des weiteren mit einem anderen Vertrag und fordere ihn auf mit DATUM, das Geld zurückzuschicken.

Teile ihm mit, bei fruchtlosem Ablauf der Frist beauftragst Du Deinen Anwalt mit der Wahrnehmung Deiner Interessen.

Wenn ich das richtig verstehe bist du doch nicht gewerblich oder?? dann ist doch egal was der kerl denkt tatsache ist das du es nicht bist.

und ja du kannst zurücktreten und das zurück fordern - was sein kann ist das du die versandkosten tragen muss.

Nutzt du deine Website denn gewerblich?

Was möchtest Du wissen?