kann ich Urlaub in Frankreich machen wenn ich nur englisch spreche und kein französisch?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

In den ländlichen Gebieten außerhalb der touristischen Zentren ist die Verständigung in englischer Spache schwierig. Ältere Leute sprechen äußerst selten eine Fremdsprache, aber auch jüngere Franzosen tun sich - trotz Englisch-Pflichtunterricht - oft SEHR schwer mit der "fremden" Sprache.

In Hotels von Mittelklasse afuwärts kann man sich mit Englisch gut verständigen, aber Kontakt zu Einheimischen bekommt man nach meiner Erfahrung nur, wenn man Kenntnisse aus zumindest zwei oder drei Jahren Französischunterricht hat..

Franzosen sind in der Regel nach wie vor stolz auf ihre eigene Sprache und "brauchen keine anderen Spachen".

Nein, Du musst französisch reden können. Ansonsten bist Du in Frankreich verloren. Die können kein englisch.

Hallo,

in Frankreich ist das so eine Sache. Besser wäre es sicherlich, ein paar Brocken Französich zu beherrschen. Am besten besorgst du dir einen guten Sprachführer französisch mit Reisewörterbuch.

Es gibt gerade auch in der jüngeren Generation durchaus Franzosen, die gut Fremdsprachen – z. B. Englisch oder Deutsch – verstehen und sprechen. Deshalb sollte man eigentlich auch mit Englisch klar kommen.

Tatsache ist aber auch, dass die Franzosen stolz auf ihre Sprache sind - so sind in Frankreich z.B. Anglizismen z.B. per Gesetz verboten net-tribune.de/nt/node/35188/news/Franzoesisch-per-Gesetz-Anglizismen-sind-in-Frankreich-traditionell-verpoent -
und deshalb Ausländer, die kein Französisch sprechen, gerne auflaufen lassen.

Wie überall auf der Welt gibt es aber auch in Frankreich "sonne und solch'.

:-) AstridDerPu

Kommt darauf an, wohin, also ich war schon in Frankreich ( Disneyland Paris), dort hat man es auch ohne Englisch ausgehalten, aber in Paris selber war es nicht so einfach, da viele kein Englisch sprechen wollen oder können, und wenn sie es können, ist das Verständnis nicht immer gegeben, denn viele Franzosen haben einen so starken franz. Akzent im Englischen, daß ich es oft kaum verstehen konnte (und ich bin in Englisch ansonsten sehr gut). Es ist also von Vorteil, wenn man wenigstens ein paar Brocken Französisch kann, es gibt doch jetzt auch so kleine Traveller Wörterbücher mit den wichtigsten Floskeln.

charmingwolf 08.09.2014, 15:39

Und viele deutsche haben einen so starken deutsches Akzent in Französisch , dass man es kaum verstehen kann ))

2
PoisonIvy 08.09.2014, 15:40
@charmingwolf

Ganz klar :-D, im Notfall hilft vielleicht aufschreiben, also sollte man evtl. auch immer Zettel und Papier bereithalten. ;-)

1

Mini-Langenscheidt oder Ponds helfen . - Mach dich mit einer Speisekarte vertraut , dann verhungerst nicht . Lerne die Zahlen - Uhrzeiten . Der Rest kommt mit Händen und Mimik . Bonne route !

Naja, ein bisschen Englisch können selbst die Franzosen :D vor allem in den Touristen-Gegenden ... Es kommt aber immer besser an, wenn man Franz. kann

Man sollte schon ein wenig französisch können also wenn man Urlaub macht muss man die Grundlagen der Landessprache können oder ein Wörterbuch nehmen. Die Franzosen sprechen doch nur ungern Englisch doch normal sollte man Englisch als Weltsprache auch überall verstehen.

klar! Mit französisch wäre zwar besser, aber englisch geht auch gut.

Schon denn english ist die weltsprache und die kann ja fast jeder Lg IceCreamystar

Was möchtest Du wissen?