Kann ich Turbodiät machen dann Muskel aufbauen?

5 Antworten

Ich fände es sinnvoll ein Training zumachen,  bei dem deine Fettreserven in Muskelmasse umsetzt, da du ja auch für Muskulatur viel Energie brauchst und wenn die schon im Körper teilweise "eingelagert" ist, sollte man das doch kombinieren.

Nur ne Turbodiät find ich persönlich kontraproduktiv. 

Übrigens kann es dir passieren, dass du durch starken Muskelaufbau letztendlich sogar mehr wiegst, als mit dem "Fett", da Muskelmasse schwerer ist.

Ich hab 2 mal eine "Turbodiät" gemacht und danach den jojo effekt gehabt.

Konzentrier dich einfach auf eine gesunde Ernährung und überleg dir was an deiner jetzigen Ernährung unnötig ist (Cola, Schokolade etc) und sortier das aus. Paralell dazu Muskelaufbau und Cardio(niedrige Herzfrequenz aber lange) dann läuft das bis zum Sommer

Viel Glück

Ich ernähre mich eigentlich so gesund es geht. Ich weiß echt nicht woran es liegt. Ich nehme bei 1200 Kalorien nicht ab.

0
@Sezenak

wie viel kalorien verbrauchst du denn am tag? du brauchst einen kalorien defizit

0

Ich bin 20, 172cm und 65 kg. Mein GU liegt bei 1500 ca. Also sogar 1200 sind wenig. Aber nicht mal dann bringt es mir was

0

klingt irgendwie kontraproduktiv... du baust erst Energie ab um sie dir dann beim Muskelaufbau wieder zuzuführen

Ich möchte mein bauchspeck verlieren ca 3-4 Kilo. Dann durch bauchtraining sicpack antrainieren

0
@Sezenak

ich kenn mich damit nich so gut aus.. ich hab noch nie auf kalorien geachtet... 

ich hab nur mal gelesen, dass die allgemein anerkannte meinung von 2000 kalorien am tag vollkommener schwachsinn ist ... der von einer grundlegend falschen theorie ausgeht... 

da ein teil der aufgenommen nahrung nicht verwertet wird und menschen auf dauer auch nur von nüssen und früchten leben könnten mit wesentlich geringerer energieaufnahme ohne einschränkung... (nein. ich bin kein vegetarier.)

0

Was möchtest Du wissen?