Kann ich trotzdem spitze tanzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

deine Frage ist zwar schon eine Weile her, trotzdem möchte ich auch noch etwas dazu sagen.

Bitte höre nur darauf, was TamraElara und Matahleo dir geantwortet haben! Sie wissen, wovon sie sprechen und haben dir perfekt geraten!

Ich finde zwar auch, dass du Ballett nicht nur am Spitzentanz aufhängen solltest, denn das ist tatsächlich nur das Sahnehäubchen am großen Ganzen. Allerdings verstehe ich, dass es dich fasziniert und irgendwann dazugehören sollte. Da du aber jetzt erst beginnst, wirst du mit der Zeit draufkommen, dass es viele Elemente gibt, die mindestens genauso schön sind, wie auf Spitze zu tanzen. Ich bin zum Beispiel immer wahnsinnig gerne gesprungen, andere Kollegen liebten Pirouetten aller Arten ganz besonders und wiederum andere konnten vom Adagio nicht genug bekommen. Du wirst sehen, je mehr du kennenlernst, desto mehr wirst du deine eigenen Vorlieben entwickeln.

Wenn du fleißig und vor allem regelmäßig trainierst, im günstigsten Fall 2 - 3 x pro Woche je 90 Minuten, wirst du nach ca. 2 - 3 Jahren so weit sein, mit Spitze beginnen zu können. Den richtigen Zeitpunkt wird dir dein/e Ballettlehrer/in nennen, denn nur er/sie kennt dann deine Füße und kann beurteilen, ab wann du relativ gefahrlos beginnen kannst. Ein bisschen Geduld und viel Ausdauer, wirst du also schon brauchen.

Was deine Mutter betrifft, würde ich es so machen, wie Matahleo vorgeschlagen hat. Akzeptiere jetzt einfach, was deine Mutter gesagt hat, denn es wäre sinnlos, jetzt große Diskussionen zu dem Thema zu führen. Wenn es dann so weit ist, dass du mit Spitze anfangen kannst, ist immer noch Zeit genug, darüber zu reden. Bis dahin wird auch deine Mutter sehen, wie sich dein Körper und deine Füße verändert haben werden. Sie wird mehr Einblick bekommen haben und der Sache sicher anders gegenüberstehen. Mach dir da also keinen Kopf drum, sondern stürze dich ins Training und hab viel Spaß und Freude dabei!

Alles Gute und liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
10.04.2016, 21:39

Vielen Dank fürs Sternchen! Es freut mich, wenn ich dir ein bisschen helfen konnte.

0

Hi,

es ist egal wann du mit Ballett anfängst und mit 15 bist du im Hobbybereich noch ein regelrechtes Küken. :) Solange deine Füße gesund sind und du die knöchernen Voraussetzungen mitbringst, wirst du bei ausreichendem und regelmäßigem Training auch irgendwann auf Spitze dürfen.

Im Schnitt dauert es 2-3 Jahre bei 2-3x Training in der Woche über jeweils 90 Minuten. Solange brauchen die Sehnen, Bänder und das restliche Knorpelgewebe im Fuß, um sich an die notwendige Belastung zu gewöhnen. Eine gut ausgebildete Füßmuskulatur ist zwar unabdingbar, aber allein nicht ausreichend.

Bitte geh nicht zum Ballett, um irgendwann Spitze tanzen zu können. Das wäre die falsche Motivation und sorgt in der Regel schnell dafür, dass die Luft raus ist. Geh zum Ballett um des Ballettes Willen und hab einfach Spaß. Der Rest kommt später von allein. ;)

Viel Spaß!

LG TE


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das lässt sich pauschal zwar nicht beurteilen aber dennoch ist es schwer im Ballett große Fortschritte zu erzielen wenn man erst mit 15 anfängt (und nicht vielleicht schon anderweitig Tanzerfahrung usw mitbringt). Schwer, nicht unmöglich. Aber selbst Tänzer, die ihr Leben nach lang nichts anderes gemacht haben, haben keine Garantie je auf Spitze tanzen zu können. Sollte man auch gar nicht, ist viel zu schlecht für  die Gelenke. Auch solltest du dir selbst klar machen wieso du ein Problem mit der Aussage "nie auf Spitze tanzen" hast ;) Wieso willst du denn Ballett tanzen? Ballett ist nicht nur "auf Spitze tanzen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pfudorb
20.03.2016, 15:40

es ist einfach Wunderschön 😂😍

0

Hallo,

also, wenn du gerne Ballett tanzen würdest, deine Mutter dich gehen lassen wird mit der Maßgabe, dass dir das klar sein muss, dann sag einfach JA.

Eine Vorabdiskussion ist sowas von überflüssig.

Geh doch einfach ins Ballett, und dann siehst du, wie du weiterkommst.

Wenn du lange genug trainierst, und Ballett ist ein Knochenjob, dann kannst du auch mal auf Spitze  gehen. Das wird aber dein TrainerIn entscheiden, nicht du.

Wenn du klug bist, dann gehst du tanzen, lässt deiner Mutter die Befriedigung, dass sie dich gewarnt hat und wenn du soweit bist, auf Spitze zu gehen, dann zeig es ihr einfach und sei  stolz auf dich.

Gutes Training,

LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?