Kann ich trotz Urkundenfälschung in der Schülerakte noch studieren?

4 Antworten

Schon in der Schule eine Urkundenfälschung zu begehen, ist natürlich eine gute Voraussetzung für einen Juristen. 

Lernen in der Praxis. Ich hoffe natürlich, Du wirst nicht genommen, denn warum soll ich mit meinen Steuergeldern einen Betrüger durchfüttern, der dann später Straftäter anklagt, obwohl er selbst einer war/ist? 

Eine Urkundenfälschung ist kein Kavaliersdelikt! 

Ich bin natürlich nicht stolz darauf. Und ich würde es nicht wieder machen

0
@AnimEddy

Dann sei ein Mann und studiere NICHT Jura. BWL als Verlegenheitslösung ist eher für Versager und Nichtskönner geeignet. 

0
@ramay1418

Oha, bist du noch ganz klar im Kopf?! Die Leute an der Dingsens wissen doch, dass das mindestens 90% aller Schüler schon mal gemacht haben. So schlimm wird das schon nicht sein!!!

0
@MissYou0212

Natürlich bin ich klar im Kopf (wird mir jedenfalls von meiner Umgebung ab und zu bescheinigt). Ich weiß nicht, woher Deine Vermutung stammt, dass dem nicht so sein könnte. 

Urkundenfälschung ist und bleibt eine Straftat - und Straftaten kann man nicht gutheißen. Wer das macht, ist nicht ganz klar im Kopf! 

Unrecht wird nicht deshalb Recht, nur weil alle Unrecht tun! 

Und ja, BWL ist tatsächlich nichts, was die Menschheit wirklich weiterbringt, außer in der Erstellung von 3D-animierten Power Point Folien, die von Jungakademikern, die keine Ahnung vom wirklichen Leben haben, an die Wand geworfen und mit ellenlangen Floskeln begleitet werden.  

Jeder Chef eines erfolgreichen, mittelständischen Unternehmens kam und kommt ohne BWL-Studium aus. Und angeblich bilden doch gerade die KMU die Basis unserer Wirtschaft. 

Also halte einfach den Ball flach! Danke. 

0

Was in der Schülerakte steht ist sowas von Latte.

Du kannst sogar Religion studieren und die Beichte abnehmen ^^

klar kannst du das

Lohnt es sich finanziell Jura zu studieren und Staatsanwalt zu werden?

...zur Frage

Wenn ihr bei einer Klassenarbeit die Unterschrift gefälscht hättet und es nicht raus kam, würdet ihr es eurer Lehrerin trotzdem beichten?

Hey, wie gesagt ich habe eine Unterschrift gefälscht und habe jetzt ein sehr schlechtes Gewissen. Es kam zwar nicht raus, aber ich kann mit dem Gefühl eine Straftat begangen zu habe nicht leben.

Soll ich zu meiner Klassenlehrerin gehen und ihr beichten, dass ich eine Unterschrift gefälscht habe, in einem Fach, das sie nicht unterrichtet?

...zur Frage

Was passiert mit der Schülerakte wenn man auf eine weiterführende Schule geht?

Hallo, ich habe vor dieses Jahr von meiner Oberschule, zu einer weiterführenden Schule (Gymnasium) zu wechseln. Was passiert mit meiner Schülerakte? Wird sie an die Schule geschickt und wenn ja über das Internet oder Post? Es würde mich freuen wenn ihr mir den gesamten Ablauf genauer erklären könntet, da ich momentan noch unaufgeklärt über dieses Thema bin. :) danke

...zur Frage

Ist ein Eintrag in die Schülerakte schlimm?

...zur Frage

Schülerausweis - Urkundenfälschung?

Hallo, mein 15-Jähriger Sohn hat ein Problem. Er hat sich von einen Freund der 16 ist den Schülerausweis genommen und ein Bild von sich selbst draufgeklebt. Die Polizei hat den Ausweis sichergestellt und hat zu meinen Sohn gesagt dass er deswegen vernommen wird. Aber da er keine Unterschrift gefälscht hat, ist es doch keine Urkundenfälschung, oder? Bitte helft mir, brauche hier eine klare Aussage. Danke im Voraus an alle Antworten

...zur Frage

Ich habe in der Schule in einer Klassenarbeit die Unterschrift gefälscht. Was wird mich nun erwarten?

Ich habe so etwas noch nie gemacht und wusste auch nicht dass es so schlimm und eine Straftat ist. Außerdem bin ich schon 14 was es wohl laut Freunden schlimmer macht ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?