Kann ich trotz einer Zerrung im Oberschenkel Spagat machen und weiter üben?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst einmal, bitte nicht weiter trainieren! Wichtig ist aber auch, dass Du es nicht ganz entlastest! Eine steigernde Belastung wäre sinnvoll. Dehnübungen sind ab ca de. 4-5Tag wieder möglich (aber nur leichte). Die Steigerung wirst Du selbst merken bzw entscheiden. Im Großen und Ganzen ist Schmerz nämlich ein "Stop"-Signal des Körpers (Zitat meines Professors).

Und @wheuhx: Wenn Muskeln gerissen wären, hätte Ihr Arzt von einem Muskelfaserriss gesprochen und nicht von einer Zerrung!

MfG

Zerrung ist eher umganssprachlich. Muskelkater ist Zellschaden, "Zerrung" das Synonym für Faserriss oder auch Bänderriss, wobei hier der Begriff eher richtig ist - Überdehnung wäre allerdings so richtig richtig ;-)

0

wieso willst du trotz schmerzen weitertrainieren? du bist ja kein provi. davon gehe ich aus weil du nicht bescheid weisst.du erreichst definitiv mehr, wenn du auf deinen körper hörst und schmerzen ernst nimmst. eigentlich sollte diese frage mit ein bisschen normalem menschenverstand von dir selbst beantwortet werden können.

du solltest auf jedenfall eine Pause einlegen da die zerrung sonst nicht vernünftig heilen kann und du immer wieder Probleme damit bekommen kannst, ich hab mir vor nem halben jahr beim fußball die leiste gezerrt und hab trotzdem weitertrainiert und jetz hab ich nach jedem spiel schmerzen....also lieber ne kurze Pause als stänig Probleme

Was möchtest Du wissen?