Kann ich trotz Augenzittern Und einer sehstärke von -2.75 noch Schiffsmechaniker werden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grundlagen


Die Seediensttauglichkeit ist
für jeden Einsatz an Bord erforderlich und darf nur
von den Vertrauensärzten der BG Verkehr - Dienststelle
Schiffssicherheit bescheinigt werden. Zur Seediensttauglichkeit
gehören ein gutes Hör-, Seh-, und intaktes Farbunterscheidungsvermögen
sowie das Fehlen von chronischen Erkrankungen.

Man unterscheidet die Seediensttauglichkeit für den
Decksdienst und den Maschinendienst, die jeweils für
zwei Jahre bescheinigt wird. Übrigens - bei Minderjährigen
ist die Untersuchung kostenlos, gilt aber auch nur ein
Jahr. Für die Ausbildung zum Schiffsmechaniker/zur Schiffsmechanikerin
ist eine gültige Seediensttauglichkeit für Deck und
Maschine erforderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?