Kann ich studieren obwohl ich nur einen guten Hauptschullabschluss habe?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Nein, nur mit dem QA geht es nicht. Es geht aber - und zwar so:

  • Weiter machen zum M10, möglichst gut.

  • Fachoberschule (FOS). Gegebenenfalls an dieser Stelle auch eine Ausbildung schon in der gewünschten Fachrichtung (technisch, sozial,...) und statt der Fachoberschule die Berufsoberschule (BOS). In beiden Fällen steht am Ende das Fachabitur.

Das Fachabitur ist zwar keine allgemeine Hochschulreife (wie das Abitur; das bedeutet, mit Abitur darf man jeden beliebigen Studiengang ansteuern, jedenfalls wenn man einen Studienplatz ergattert), aber es berechtigt zu einem Studiengang in der auf FOS oder BOS gewählten Fachrichtung.

Man nennt das ganze den "zweiten Bildungsweg".

So, jetzt kannnst Du die Begriffe FOS, BOS und zweiten Bildungsweg googeln, um Dich weiter zu informieren. Lass' Dich aber auf alle Fälle beraten, welche Berufe mit einer bestimmten Fächerkombination auf der FOS/BOS studierbar sind. Und klar: Die Entscheidung, welches Fach Du studieren willst, sollte daher möglichst bald, auf alle Fälle aber vor dem Besuch der FOS fallen.

Astronomie ist übrigens Teil der Physik, kein eigener Studiengang. Physik gilt als sehr schwerer Studiengang (über 50% Studienabbrecher); das solltest Du nur machen, wenn Du in Mathematik wirklich sehr, sehr gut bist. So gut, dass Du Dir die Stoffmenge, die zwischen Hauptschul-Mathematik und Abitur-Mathematik notfalls auch selbst über Bücher erarbeiten kannst. Wenn Du das hinkriegst: Warum nicht?

(Der Bruder eines guten Freundes hatte übrigens nur Realschulabschluss, hat es dann so gemacht wie oben beschrieben und danach BWL studiert. Der Direktor der Grundschule meines Sohnes wurde Lehrer über den M10. Es geht also wirklich mit M10 und damit auch mit Hauptschulabschluss. Aber leicht ist es nicht, weil einfach bis zur Uni noch viel Arbeit vor Dir liegt und Du Dir auch eine andere Art zu lernen angewöhnen musst. Es geht also unabhängig von dem Weg und dem Fach, das Du wählst vor allem darum, was Du Dir daheim selbst erarbeitest...)

Viel Glück und gib auf keinen Fall zu früh auf!

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Arbeite dich stückweise voran. Der nächste Schritt ist (Fach-)Abi. Auf diese Weise wirst du an das höhere Niveau gewöhnt.

Du brauchst für diese Fächer auf jeden Fall ein Abitur. Das musst du nachholen, dann kannst du auch studieren.

doch du kannst mit hsa den quali machen damit kannst du auf den M-Zug . von dem kannst du dann auf die fos und das abi nachholen und dann studieren .. ist zwar seeehr seeehr umständlch aba der einzigste weeg.. :D

Viel Erfolg :D

Auf der Abendschule oder Fernakademie Abi nachmachen, dann kannst du auch studieren. Ohne Abi geht da nichts!

Es gibt viele Wege zum Studium bzw. zur Hochschulreife, auch wenn es schwer wird. Evtl. vorher eine Ausbildung machen. Eine für dich passende Möglichkeit kannst du sicher bei einem Berufsinformationszentrum erfragen.

Vorraussetzungen ist die Hochschulreife...also Abitur, oder wenigstens Fachabitur...in physik braucht man bestimmt. auch halbwegs gute noten...

Fachabi oder Abi ist Voraussetzung, anders geht es ned.

Nein, nur mit HSA geht das nicht. Abitur wäre angesagt.

. nee, schon deine Frage zeigt dass du das Zeug hast zum studieren

packs einfach an--egal welchen Abschluss du hast- Astrophysik wäre das Einstiegsmodell

altenativ studieren Hauptschüler eher Atomphysik oder die Medizingrundlagen von Timbuktu

erst abi dann studieren

Wenn du das wiklich willst, weißt du ja was du zu tun hast...und wenn du es wirklich willst, kannst du das auch schaffen!!

Hol das Abi nach oder es geht nicht.

Nein. Hauptschulabschluss qualifiziert dich nur zum Gabelstaplerfahren.

  1. nein
  2. ja, abi oder fachabi, manchmal auch abgeschlossene berufsausbildung

Was möchtest Du wissen?