Kann ich später noch Kinder bekommen, als Transgender?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kannst du, sofern du keine Hysterektomie machen lässt und du müsstest eine bestimmte Zeit auf Testosteron verzichten.
Übrigens sind es nicht 11 Op's, die man braucht. Die Anzahl ist höchst unterschiedlich, je nachdem, wie weit man sich angleichen möchte und ob bzw. wie viele Komplikationen auftreten. Somit kann man nach 1 Op (vorzugsweise die Mastektomie) die Transition für sich abgeschlossen haben, oder man zieht es komplett durch, dann sind es ohne Komplikationen ca. 6-7 . Es gibt aber auch Leute, die ständig mit irgendwelchen Komplikationen zu tun haben und 20x unter dem Messer liegen.

Dann müsstest du die Gäbermutter behalten und bräuchtest mit sicherheit weiterhin weibliche hormone. Aber wenn du ein Kerl sein willst, stehst du doch wahrscheinlich auf Frauen? Deine zukünftige könnte doch das Kind mit Samenspende bekommen?

Wenn du selbst Kinder krigen willst brauchst du die Gebärmutter sonst ist dies leider nicht auf natürlichem wege machbar. Und lass dich nicht von so einem pseudo Psyschologen wie HansAntwortet einschüchtern oder schlecht machen. Jeder ist seines Glückes Schmied und ich wünsche dir noch ein Glückliches Leben das du so Leben kannst wie du es für richtig befindest. :-)

Was möchtest Du wissen?