Kann ich später dick werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

jeder Mensch kann dick werden, wenn er mehr isst, als er verbraucht.

Du aber klingst für mich eher zu dünn als zu dick - 41 kg bei 1,64 m ist wirklich wenig, auch wenn du noch jung bist und da ein geringes Gewicht auch normal sein kann. Lass dir bitte von deinen Eltern nichts einreden, sonst schlitterst du nachher noch in die Magersucht.

Niemand wird "ganz plötzlich" zu dick, das merkt man schon und dann kannst du ja immer noch gegensteuern. Iss entspannt und nach Hungergefühl. Übrigens wäre es in der Pubertät ganz normal, zuzunehmen, da der weibliche Körper mehr Fett einlagert als Männer, und somit der Fettanteil in der Pubertät relativ gesehen wächst. Das ist aber normal und schön, denn wo sollen sonst die weiblichen Kurven herkommen.

Das kann sich durchaus nach der Pubertät ändern. Du hast wahrscheinlich jetzt einen sehr guten, schnellen Stoffwechsel, in der Pubertät ändert sich aber so viel im Körper vor allem bei dem Hormonen, dass sich das ändern kann und du dann mehr auf deine Ernährung achten musst. Es kann aber genau so gut sein dass sich nichts ändert.

Also ich kann dir sagen, dass ich bis vor einem Jahr auch noch wenig gewogen habe und das auch obwohl ich gerne gegessen habe und auch eine Naschkatze bin. Aber seitdem ich mit meinem Freund zusammen wohne habe ich zugenommen, von ganz alleine, ohne irgendwas an meiner Ernährung zu ändern. Nun bin ich normalgewichtig und froh drüber.

Wenn du auch wie so viele Andere, Fastfood in dich hinein stopfst, kannst du schnell dick werden.

Wenn aber deine Mutter, Hausmannskost zubereitet und auf dich achtet was du isst und wann, wirst du nicht so schnell Problem mit dem Dickwerden bekommen und hast vielleicht Glück, im späteren  Alter erst etwas zu zunehmen.

Wenn ich die Jugendlichen  schon frühmorgens sehe im Discounter und holen sich alles an Frühstück wie z. B. Salzbrezeln, Kekse, Pizzas, Kuchen, anstatt zu Hause ruhig und gut zu frühstücken, so wie es richtig und gesund ist. Aber wie ich schon andeute, das sind die "Mütter" schuld, die meistens zu "Faul" sind und eine .Egal Einstellung haben und nicht darauf achten, das ein gutes Frühstück sehr wichtig ist. Man kann lieber mal ein Mittagessen weglassen, aber ein gutes Frühstück ist wichtig.

Aber vielleicht hast du ja eine vernünftig denkende Mutter, die auf dich achtet. LG Hortensie96 und schon älter!    

Ja meine Mutter kocht zum Glück immer zuhause. Und Pizza zum Frühstück kann ich mir gleich aus den Gedanken schlagen😂

Nur ich hatte in letzter Zeit irgendwie Sorge, dass ich so schnell zu nehme. Meine Schwester sagt, dass ich momentan einen Wachstumsschub habe und es daran liegt.

0

Hallo! Deine Gedanken sollten anders sein. Du hast einen BMI von 15,2 und damit Untergewicht. Dein Idealgewicht liegt bei 51 kg. 

Nimmst Du ab, so kannst Du sogar Deine normale weibliche Entwicklung gefährden. Und das Risiko besteht auch so schon. 

Jeder kann später zu dick werden aber Dein momentanes Problem besteht darin dass Du zu dünn bist. Einiges mehr sollte es auf jeden Fall werden.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Klar sobald du in die Pubertät kommst kann es sein das du dicker wirst

Was möchtest Du wissen?