Kann ich Software von meinem alten (defekten) Notebook weiter nutzen, indem ich die Festplatte als externes Laufwerk an meinen Desktop-Rechner hänge?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sofern es sich dabei nicht um eine Portable Version handelt, müsstest die Software auf dem dann externen Datenträger neu installieren.

Sie wird sonst nicht laufen, weil die Verzeichnis- und Zugriffspfade nicht mehr stimmen. Ein per USB angesprochenes Laufwerk wird zudem anders adressiert als ein internes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MatthiasHerz
22.05.2017, 23:14

Danke für den Stern (:

0

Häng davon ab, bei manchen nicht lizenzierten Programmen geht das, viele andere sind aber an die Hardware gebunden, wie auch Windows. Aber du kannst es ja einfach mal testen. Entweder es geht, oder eben nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mercedes11620
19.05.2017, 17:45

Bau also einfach mal die HDD aus dem Laptop aus und mach deinen PC auf, dann schliest du die einfach einmal S-Sata an sie an, dann brauchst du eigentlich nur noch ein SATA kabel. Das findet sich auf Ebay/Amazon recht günstig

0

Wenn das Programm auf dieser Festplatte gespeichert ist, dann kannst du das so machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Montefuego
19.05.2017, 17:40

Du hast mich da auf eine Idee gebracht, ... da der "alte Schinken" ja nur deshalb "k.o." gegangen ist, weil er keinen Saft mehr bekommt,... wie kann ich die SSD extern so anschießen, dass er einfach die Stromversorgung des Desktop nutzt,.. von der Größe passt er ja nicht in die Slots,..

0

Was möchtest Du wissen?