Kann ich so abnehmen das ist mein Plan:?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Viel zu wenig, viel zu einseitig. Das sind ja null Vitamine! Was ist mit Obst und Gemüse? Die eine Banane am Tag deckt deinen Vitaminbedarf nicht. Was ist mit Vollkornprodukten, damit dein Darm ordentlich was zu tun bekommt? Zwei- bis dreimal pro Woche sollte auch Fleisch auf deinem Speiseplan stehen, und zwar mageres.

Wenn du dich so ernährst, bekommst du Vitaminmangel und Verstopfung. Außerdem wirst du wahrscheinlich irgendwann Heißhunger und Fressattacken bekommen. Dann nimmst du alles ganz schnell wieder zu, was du vorher eventuell abgenommen hast, und wahrscheinlich sogar noch mehr.

Du musst dich abwechslungsreich ernähren und dich satt essen, und zwar mit gesunden Lebensmitteln. Und Sport könntest du nicht nur machen, das solltest du... und zwar regelmäßig, drei- bis vier Mal pro Woche. Und auch sonst ordentlich bewegen und nicht nur rumsitzen. Dann nimmst du auch ab.

Googele mal "Ernährungspyramide", da wird ganz gut erklärt, wie man sich gesund ernährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst bin V und nehme nichts tierisches zu mir aber ich versuche dir ein bisschen zu helfen.

Frühstück ist das wichtigste am Tag und sollte/darf nicht übersprungen werden. Ess dich da auch satt!!

Morgens kannst zb Früchte Müsli Schüssel essen, mit Joghurt und deine Lieblings Obstsorten. Dazu ein oder zwei Gläschen Orangensaft oder Apfelsaft.

Als Snack zwischendurch könntest du zb einen Salat machen und da gibt es ganz viele Möglichkeiten: Tomaten Mozzarella, a la alles 😊 aber iss ruhig.

Mittags könntest du zb putenbrust Filet selbst mariniert mit reis und Honig Senf Soße, dazu knobibrot.

Abends könntest du zb eine tomatensuppe essen, am besten selbst kochen und bei Wunsch auch mit knobibrot.

Mache für unterwegs Smoothies oder frisch gepressten Säften. Knabbere an Sellerie oder eine Karotte oder einen Apfel aber bitte, das sollte nicht deine Hauptmahlzeit sein ok😊 ich meine anstatt Chips die 3 Alternative, als Beispiel.

Wichtig: du bist jung und befindest dich noch in Entwicklung.  Du musst essen damit deun motor laufen kann und du gesund bist und bleibst.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir nicht sicher aber kommst du damit nicht gerade mal auf 1000 Kalorien, oder so?

Das ist zu wenig und definitiv nicht zu empfehlen, wenn man abnehmen möchte.

Mit mehr essen hat man sogar bessere Erfolge, als das was du du da machst. Und Sport ist immer zu empfehlen, aber bei solch einen geringen Menge...ne, solltest du lieber nicht machen.

Bei fragen einfach antworten. Ich werde dann in den nächsten 1min- 12h für gewöhnlich antworten...jetzt eher schnell, aber ab 22 Uhr halt erst am nächsten morgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepshit
09.10.2016, 19:12

Und noch was...dir fehlen schon viele Nährstoffe. Diese Ernährung ist ungesund !

0
Kommentar von sportps
09.10.2016, 22:13

Das wären dann sogar weniger als 1000 Kalorien. Habe diese Diät selber schon so ähnlich gemacht :)

0
Kommentar von deepshit
09.10.2016, 22:17

Das ist soooo eine idiotische Diät xD
Es herrscht da Mangel und Unterernährung, was jemanden physisch und psychisch stark belasten kann, bis zur Essstörung oder dem tot. Langsam gehen mir die ganzen "Bikini Figur in 30 Tagen!!" tips echt auf die Nerven.

Und das schlimme darin ist das sogar viele das machen und auch weiter geben, wie die eine.
Viele kennen noch nicht mal den Unterschied zwischen Grundumsatz und Tagesumsatz und dann heißt es immer "habe weniger Kalorien als den Grundumsatz" was wieder blödsinn ist...-.-

0

Nein, kannst du nicht. Mit einem BMI von 25 bist du noch im normalen Gewichtsbereich. Falls du trotzdem abnehmen willst, dann bitte langfristig. Mit so einer extremen Diät wiegst du hinterher mehr als vorher. Informiere dich ein bisschen über gesunde Ernährung. Ich sage es noch einmal: So eine Diät, wie du sie vorgeschlagen hast, ist eine sehr schlechte Idee und sehr ungesund. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SanfteBrise
10.10.2016, 16:48

BmI ist Schwachsinn. Es erkennt nicht den Unterschied zwischen fett und Muskelmasse. Ich würde mich nicht auf bmi verlassen

0

Mach das bitte nicht.Du hast danach wieder das doppelte drauf,dank Jo-Jo-Effekt.
Außerdem läufst du so Gefahr,leicht in eine Essstörung reinzurutschen(glaub mir,so hab ich angefangen...)durch die Frustration weil du zunimmst,wenn du mal mehr isst.
Um gesund abzunehmen,darfst du 500Kalorien im Defizit sein,das heißt von deinem Grundumsatz(das,was du auch so ohne dich zu bewegen verbrennst[Herzschlag,Gehirn,usw.])minus 500Kalorien.Den kannst du googlen und ausrechnen,aber bitte bitte ess nicht so wenig,damit schadest du deinem Körper so sehr!
Pass auf und viel Glück,
Julia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepshit
09.10.2016, 19:52

Oh man...bitte nicht antworten...einfach bitte nicht antworten, wenn man keine Ahnung hat!! Genau wegen solchen Informationen gibt es Menschen wie du es bist, die sowas noch weiter empfehlen T^T.

Ich will dich jetzt nicht angreifen, aber ich korrigiere dich mal, damit du nicht selber solch einen Mist machst oder verbreitest.

1. Man darf niemals unter dem Grundumsatz sein!!!

2. Lerne verdammt nochmal den Unterschied zwischen Grund und Tages bzw Gesamtumsatz und was sie zu bedeuten haben.

Das mit dem Grundumsatz hast du schon mal verstanden, aber zum abnehmen hast du was ganz falsches empfohlen.
Die 500 Kalorien maximal im Defizit sind völlig in Ordnung und die empfehle ich ebenfalls, aber die sollten vom Tages bzw Gesamtumsatz abgezogen werden und niemals vom Grundumsatz.

Was ist der Tages bzw Gesamtumsatz?

Das ist die Menge die man insgesamt am Tag verbraucht hat, mit denken, laufen, arbeiten, Sport ,...

Diese Menge soll bei einem Durchschnittlichen erwachsen ungefähr bei 2000 Kalorien liegen. Jugendliche verbrauchen durchschnittlich sogar bisschen mehr.

Um zuzunehmen muss man über dem Tagesumsatz sein. Um abzunehmen muss man darunter sein. Ist man bei dem Grundumsatz drüber heißt es nicht Automatisch das man zunimmt. Wieso...
Bsp Rechnung: ich nehme mal jetzt meinen Verbrauch.

Grundumsatz: 1600 Kalorien ca.
Tagesumsatz: 3000 Kalorien.
Habe ich nun einen sauberen Defizit von 500 Kalorien und ernähre mich immer noch so wie sonst, werde ich pro Woche 0.5kg fett ungefähr verlieren.
Ich habe also einem Verbrauch von 3000 Kalorien und nehme nur 2500 Kalorien zu mir.

Damit wäre ich über dem Grundumsatz, aber nicht über dem Tagesumsatz.

Ps ich bewege mich viel und mache intensiv Sport, außerdem habe ich einen krassen Stoffwechsel, weshalb mein Verbrauch sogar ungefähr bei 3500 Kalorien liegen sollte...egal.

Wie du siehst nehme ich in einem Monat 2kg durchschnittlich ab und das obwohl ich immer noch relativ viel esse.

Würde ich es so machen wie du, würde es so ablaufen.

Ich nehme nur 1100 Kalorien.
Das wäre nur ein Döner am Tag und vielleicht eine Banane und ein Apfel ungefähr.
Damit verhungere ich noch, mein Körper kann nicht mal richtig funktionieren und senkt meinen Stoffwechsel und...es ist einfach verdammt ungesund und garantiert mir einen super Jo-Jo Effekt. Und nach nur einer kurzen Zeit nehme ich eventuell nicht mehr ab und muss sogar weiter runter, damit ich überhaupt noch abnehme und damit rutschen auch einige in eine Essstörung :P

Was sagst du nun zu deinem Rat?

Erst ratest du ihr sowas ab und bietest ihr eigentlich genau so einen Tip.

2
Kommentar von julimalik
11.10.2016, 18:54

Oh gott,das tut mir echt leid...ich wollte gar nicht das damit bezwecken,entschuldigung...:/ Ja,Du hast recht,ich war mir bei Grund-und Tagesumsatz nicht ganz sicher und hab einfach so geantwortet,das war fahrlässig,sorry nochmal.Eigentlich hab ich es anders gemeint,aber durch meine Unkenntnis kam halt dann eine etwas falsch zu verstehende Antwort raus :/
Ja,also...hör nicht auf MICH sondern auf den/die nette/n Beantworter/in oben,der/die hat alles richtig gestellt :)
Sorry nochmal :D

0

Nein so wirst du krank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?