Kann ich size Zero machen trotz Antibaby Pille?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Laut deiner letzten Frage hast du Normalgewicht. Du solltest also überhaupt nicht abnehmen.

Übrigens ist die Gewichtszunahme nur bei einigen Pillen eine Nebenwirkung, die auftreten kann, aber nicht zwingend muss. Meistens handelt es sich dabei sogar nur um Wassereinlagerungen, die nach wenigen Monaten ganz von selber wieder verschwinden.

okay dann bin ich beruhigt vielen dank für die Antwort:)

0

Allgemein bringen Diäten nix! Irgendwie ist man ja fett geworden (obwohl du laut deiner vorherigen Frage ja Normalgewicht hast!) Und wieso sollte man nicht wieder dick werden, wenn man wieder normal isst? Das andere Ergebniss könnte eine Esstörung sein, weil man nie wieder zunehmen will aber denkt, dass man es wird, sobald man ein Stück Kuchen isst! Also mache Sport und ernähre dich gesund, wenn du schon abnehmen willst! Aber gib kein Geld für Mist aus!

okay vielen dank 💓🙈

0

Man nimmt nicht zwangsläufig immer durch die Pille zu, das ist von Frau zu Frau verschieden, wie der Körper reagiert. Gewichtszunahme ist nur eine von vielen häufigen Nebenwirkungen, auf die du, wenn du die Pille nimmst, achten solltest. Lass dich da am besten ausführlich von deinem Gynäkologen unterrichten. Aber zu deiner eigentlichen Frage: Ja, du kannst trotzdem Diät, Ernährungsumstellung, Size-Zero, usw. machen :) Nur wenn es um so "Abnehmpillen" wie z.B. Formoline L112 (und was es da eben alles gibt) geht, solltest du aufpassen, denn viele dieser Mittelchen vertragen sich nicht besonders mit der Pille. 

Dankeschön!! Vielen lieben Dank

0

Wenn du gut nähen kannst, natürlich. Was hat die Pille damit zu tun?

stand im Internet wenn man die Pille zu sich nimmt, nehmt man trotz Diäten nicht ab...:(

0

Hallo!

Einigen Pillen wird nachgesagt, dass man dadurch zunimmt. Frauenärzte kennen sich aber damit aus und wenn du mit ihm redest, kann er dir eine Pille verschreiben, von der man nicht zunimmt. Beim Abnehmen stört die Pille nicht.

vielen lieben Dank!! Ich werde mich an meine Frauenärztin dann wenden, danke nochmals

0

Was möchtest Du wissen?