Kann ich selber Kündigen und eine Abfindung bekommen?

8 Antworten

Eine Abfindung bekommst du nur, wenn dir zu Unrecht gekündigt wurde. Oder bei Massenentlassungen mit einem Sozialplan.

Wenn du selbst den Betrieb wechseln willst, warum soll dein Arbeitgeber dafür auch noch zahlen? Dass dir Geld verloren geht, musst du eben bei den Gehaltsverhandlungen mit dem neuen Arbeitgeber berücksichtigen.

Bei Selbstkündigung gibt es keine Abfindung weil Du ja freiwillig gehst.

Und auch sonst ist nicht sicher das man eine Abfindung bekommt.

MfG

Naja ich gehe weil ich muss Gesundheitlich

0
@michael1581

Wenn Du selber kündigst, solltest Du ein Attest vom Arzt haben, sonst gibt es eine Sperre.

Ich habe mit Attest keine Sperre bekommen obwohl sie erst angedroht wurde.

MfG

Johnny

0

Abfindung in dem fall kann's du nur Kriegen wenn dein Kündigung Hintergründe hat zB wurdest du Gemobt , diskriminieret oder nich pünktlich und voll ständig belohn für dein Arbeit etc.

Steht mir eine Abfindung nach anderthalb Jahren zu?

Moin,

wurde gekündigt ohne Angabe von Gründen. Aber das ist eine andere Geschichte. Nirgends steht was von Abfindung. Bin Ich berechtigt eine zu bekommen? War ein Jahr fünf Monate im Betrieb. Einfach Chef nochmal drauf anhauen oder muss ich deswegen vor Gericht? Hab gehört, dass es eigentlich die Regel ist eine Abfindung zu bekommen.

Danke

...zur Frage

Kommt ein Arbeitgeber damit durch, wenn er nur 0,3% statt 0,5% bei der Abfindung anbietet?

Würdest du versuchen etwas dagegen zu unternehmen, wenn dein Arbeitgeber deine Abteilung schließen möchte, aber dir nur 0,3% Abfindung, statt der üblichen 0,5% anbietet?

...zur Frage

Kündigung bei Umschulung

Ich habe vom Arbeitsamt das ok für eine Umschulung bekommen. Diese ist notwendig geworden, da ich auf Grund von gesundheitlichen Problemen meine jetzige Arbeit nicht mehr ausführen kann. Aber wie verhält sich das jetzt mit der Beendigung meiner Arbeit? Darf ich diese selber kündigen, oder gilt auch in diesem Fall - kein Geld (keine Schulung) bei Selbstkündigung? Und wenn ich kündigen kann, ab wann kann ich dieses tun? Denn noch habe ich ja keinen Schulplatz. Was ist, wenn ich nicht selbst kündigen darf und der Chef aber auch zu keinem Kompromiss - in Form eines Aufhebungsvertrages oder einer Entlassung - bereit ist? Ich danke euch für eure Antworten und die damit verbundene Mühe.

...zur Frage

HILFE! Frage zur Abfindung

Zwischen meinem Arbeitgeber und mir besteht ein Aufhebungsvertrag des Arbeitsverhältnisses. Zum 30.04. läuft das Arbeitsverhältnis aus. In dem Aufhebungsvertrag ist auch die Abfindung geregelt. Meine Frage ist jetzt folgende:

Wird die Abfindung direkt an mich ausbezahlt oder an die Arbeitsagentur? Wird das mit dem Arbeitslosengeld irgendwie verrechnet?

...zur Frage

kann mein arbeitgeber mich fristlos kündigen?

kann mein arbeitgeber wenn ich in der ausbildung (fast 1 Jahr) bin mich raus werfen wenn ich ihn mehrfach was mein privatleben angeht belogen habe und einen mittarbeiter beleidigt habe mich fristlos kündigen? und kann ich evtl noch eine abfindung rausholen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?