Kann ich Schwarzarbeit anonym anzeigen? Und wenn wo?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

B* hinderte otze ! Kameradenschw ein! selbstsüchtige Egoistin! Was hat das ganze bitte mit ihnen zu tun? ich meine "mit dir" , ich fühle mich be hindert wenn ich jemand so respektlosen sieze. Was hat das mit dir zutun ? Hauptsache den anderen soll es so sch eiße gehen wie dir ? Sie wollen sich nicht ausnutzen lassen vom Staat und weil es bei dir anders ist, musst du deine eigenen Freundinnen verpetzen wie ein 6 Jähriges Schulmädchen, das als einzige die Hausaufgaben gemacht hat. Pfui ! Du hast nicht mal einen Nutzen davon, wenn du sie anzeigst. ES BRINGT DIR NICHTS!!!! Aber Schadenfreude ist die größte Freude oder was ? Hauptsache deine Freundinnen verlieren ihre Jobs. Am besten landen sie auf der Straße. Ist das die Belohnung dafür, mit dir befreundet zu sein ? Boah, ich will gar nicht wissen was du mit deinen Feinden machst. Schickst du denen Terro risten in die Wohnung weil die dich nicht so toll gefunden haben , wie du dich selber findest ? Ich glaube ich sieze sie wieder, weil ich mich sonst fühle als würde ich sie kennen. Lieber betitel ich mich als B* HINDERT, als als ein Freund von ihnen betitelt zu werden. Wer weiß, am Ende steht noch das Arbeitsamt vor meiner Tür. Sie sind die bösartigste Person den ich je in meinem Leben kennenlernen durfte. Nein, musste ! Entweder haben sie ein kaltes Herz weil ihre Eltern sie zu oft vergwaltigt haben, oder die Medien konnten ihren Kopf, der frei von jeglicher Spur eines Gehirns , mit so Viel MÜLL füllen, bis das Volumen ihres Vakuums wieder vollständig gefüllt wurde. Das würde ich nicht mal meinen Feinden an tun.. Sie haben diese Personen gerade selbst, als Freundinnen betitelt ! Heißt Freundin in der "BHIN DERTEN-SPRACHE" vielleicht "Leute die meine Mutter v*rgew altigt haben" oder wieso sind sie so besessen, ihre Freie Zeit zu opfern nur um Unheil zu stiften. Ich bete ab jetzt jeden Tag, das das ihre letzten Freundinnen gewesen sind und das sie erkennen wie falsch sie sind und was für ein kaltes egoistisch Herz sie besitzen.

Ein Anruf beim A-Amt dürfte genügen. Sollte die Putzfrau illegal hier sein, sollte das auch die Einwanderungsbehörde interessieren.

Ich halte eigentlich nicht viel davon, andere anonym anzuzeigen - aber bei solchen Sachen ist das schon richtig.

iCH HABE AUCH EINE " BEKANNTE" SIE SCHREIBT RECHNUNGEN FÜR EINEN MALER BETRIEB : SIE KASSIERT 1600.-EURO IM MONAT DAFÜR UND LEBT DANN NOCH VON HARZ 4 : SORRY DAS IST NICHT RICHTIG , NICHTS GEGEN EIN WENIG ARBEIT OK : ABER IRGEND WIE SOLLTE MAN SO WAS UNTERBINDEN

Ich habe auch eine " Bekannte " sie lebt von Harz4 und schreibt aber Rechnungen für einen Maler Betrieb sie kasiert dafür 1600.-Euro plus Hartz4 . Ich habe mir auch schon überlegt da ein zu schreiten . ein bischen arbeit ,ok . Aber so was sollte man glaube ich schon melden

Was soll den eine Anzeige beim Zoll bewirken? Die einzig Leidtragende ist die Arbeitende, die es eh schon schwer hat, während der Arbeitgeber im schlimmsten Fall ein kleines Bußgeld entrichten muss.

So oder so: Das größte Schwein im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant!

FrauSchmidt 23.11.2011, 12:10

Was Sie schreiben, ist FALSCH. Statt sich über unwichtige Sachen wie Lärm etc aufzuregen, sollten Nachbarn lieber die Schwarzarbeit ihrer Nachbarn kontrollen (Putzfrau etc.) und vor einer Anzeige nicht zurückschrecken. Nur so ergibt sich eine Abschreckungswirkung und kann die Schwarzarbeit eingedämmt werdne.

0

Die Polizei ist verpflichtet bei einer Anzeige deine Personalien aufzunehmen.. man kann nur "gegen" anonym anzeigen, wenn man nicht weiß wer für die Schwarzarbeit verantwortlich ist... der Anzeigende selbst muss immer seine Personalien hinterlassen

Machen Sie es doch wie Sie wollen!?!

Du nennst diese Frauen Freundinnen und möchtest die anschwetzen. Und dann auch noch Anonym? Sowas nennt man nicht Freundschaft. Aber um deine Frage zu beantworten melden kannst du es beim Arbeitsamt oder bei der Polizei

FrauSchmidt 23.11.2011, 12:07

Ja, möchte ich. Ob Menschen, die sich so verhalten, wie diese "Freundinnen" tatsächlich meine Freundinnen bleiben können, werde ich prüfen. Die Verlogenheit von wegen für sich selbst vom Arbeitgeber ALLES fordern - selbst aber schlimmste Hungerlöhne zahlen, dieses Messen mit doppelten Maß mache ich nicht mehr mit.

0
Cranchips 23.11.2011, 12:17
@FrauSchmidt

Naja die werden ihre Putzfrauen ja nicht anketten oder? Versteh mich jetzt bitte nicht falsch du hast damit schon recht aber wenn die Putzfrauen sich da für 4 Euro die Stunde da hin stellen sind sie doch selber schuld. Ich geh nebenbei auch putzen auf Knappschaft angemeldet und verlange aber trotzdem 10 Euro pro Stunde.

0
FrauSchmidt 23.11.2011, 12:23
@Cranchips

Ich habe mir selbst überlegt, ob ich meine Putzfrau über die Minijobzentrale anstelle, ob ich eine Firma mit Rechnung beauftrage oder die Putzfrau sich selbständig macht. Ich zahle einer selbständigen Putzfrau 16 Euro die STunde und die Arbeitsmittel. DAvon kann sie alle ihre Versicherungen wie zB Unfallversicherung zahlen, ihr Fahrgeld usw. Und ich bekomme eine Rechnung. Und ihr bleibt ein Stundenlohn von 10 Euro. Was passiert denn, wenn die ukrainische Perle einen Arbeitsunfall hat? Wer zahlt denn dann? Sie und ich, WIR zahlen, weil dann irgendwas über die Sozialkassen gemauschelt wird... usw usf. Schwarzarbeit geht uns alle an. Wenn Sie angemeldet worden sind, dann wissen Sie ja auch, dass Sie Anspruch auf Lohnfortzahlung im gesetzlichen Urlaub und bei Krankheit haben. Sie wissen, dass Sie nicht dann Urlaub machen müssen, wenn ihr Arbeitgeber das will usw. Und das war mir halt zu risikoreich. DA zahle ich lieber mehr.

0
Cranchips 23.11.2011, 12:36
@FrauSchmidt

Das ist schon alles ganz richtig und es denkt bestimmt jeder so. Ich meinte aber nur bezüglich dass die Putzfrauen ausgebeutet werden. Wenn sie sich mit 4 Euro zufrieden geben sind sie doch selber schuld. Sie werden ja nicht gezwungen und ganz ehrlich wenn jemand ankommt und sagt ich putz ihnen das ganze Haus für 4 Euro dann gibt es bald immer mehr Leute die diese Putzfrauen anstellen. Weil wer will den schon keine billige Putze. Es denken nunmal viele so. Machst aber alles schon ganz richtig.

0
FrauSchmidt 23.11.2011, 12:43
@Cranchips

Na, die kommt halt aus der Ukraine und dort sind vier Euro so viel Wert wie 40 Euro. Und die profitiert ja auch von der Schwarzarbeit, das ist ja das Schlimme... Sonst würde das ja gar nicht funktionieren. Aber da SIE selbst ja über die Minijobzentrale/ Knappschaft arbeiten, schadet die Schwarzarbeit doch auch Ihnen!

0
Cranchips 23.11.2011, 12:58
@FrauSchmidt

Ja natürlich. Ich möchte es ihnen ja auch nicht ausreden. Aber das System von den Damen ist eben, so viele Putzstellen nebenbei zu haben dass sich das für die lohnt. Sprich wenn Sie das melden, kann es gut sein dass mehrere Leute bei denen diese Putzfrau angestellt ist hochgehen können. Sie müssen nur wissen ob Sie die Kraft aufgringen können gegen mehrere Famielen anzugehen. Viele trauen sich das eben nicht zu und lassen es gut sein. Wenn Sie das aber können dann finde ich es echt super, und stehe auch dahinter.

0

dir ist klar dass die putzfrau dann einen ihrer jobs los ist und noch weniger geld verdient? sag deinen freundinnen dass sie verdammt noch mal den lohn erhöhen sollen, aber ordentlich.

Benadino 23.11.2011, 12:01

ist trotzdem unversteuerte Schwarzarbeit!

0
downlink 23.11.2011, 12:02
@Benadino

wen kümmert das? woher soll die frau sonst genug geld nehmen?

0
FrauSchmidt 23.11.2011, 12:04
@downlink

Immer für sich selbst vom Arbeitgeber ALLES fordern, aber wenn man dann selbst Arbeitgeber ist - und das ist man, wenn man eine Putzfrau beschäftigt - wird man zum schlimmsten Ausbeuter! DAS liebe ich ja! Und dann am besten noch PDS wählen....

0
FrauSchmidt 23.11.2011, 12:02

Nein, sie sollen sie entweder bei der Minijobzentrale anmelden - mit allen Konseqenzen, die sie dann als Arbeitgeber haben (Lohnfortzahlung im Krankheitesfall, Urlaubsanspruch etc). Oder sie sollen eine Rechnung verlangen, und dann muss die Putzfrau einen STundenlohn von ca. 15 Euro nehmen, weil sie sich selbständige machen, versichern muss etc...

0
schlumpi2705 23.11.2011, 12:05

Oder die Freundin stellt sie richtig ein und zahlt einen vernünftigen Lohn.

0

das arbeitsamt freut sich über jeden hinweis

Was bist du denn für'n Kameradenschwein!? (Sowohl deinen "Freundinnen" also auch der Putze gegenüber)

FrauSchmidt 23.11.2011, 12:05

Ich glaub, du hast keine Ahung wie unser Staat funktioniert. Mir reicht es mit der Verlogenheit. Nenne mich wie du willst, ich ziehe das jetzt durch und werde sogar die Tage durchgeben, an denen die Putzfrau dort versklavt wird, denn die habe ich geschickt erfragt.

0
Virus84 23.11.2011, 12:12
@FrauSchmidt

Ob sie schwarz für einen Hungerlohn arbeitet oder auf der Strasse landet, für die Putzfrau wirds nicht besser... Btw wieso soll man den für das Funktionieren des Staates eintreten wo doch seine Aufgabe darin besteht den kapitalistischen Normalvollzug am laufen zu halten (und dieser ist es auch der dafür sorgt das es Ausbeuter und Ausgebeutete gibt, und NICHT die angebliche "Gier" Einzelner)

0
SquallLeonheart 23.11.2011, 12:15
@Virus84

Die Frau hat einfach nur zu viel Langeweile. Bestimmt sitzt die auch mit dem Fernglas im Garten und beobachtet die Nachbarn, ob die nicht evtl. was verbotenes machen. Tsss...

0
FrauSchmidt 23.11.2011, 12:16
@Virus84

Das ist verworrener, verquaster Quatsch! Und absolut falsch. Sie haben unser Gesellschaftssystem nicht verstanden. Es hindert Sie aber mit Sicherheit niemand, auszuwandern und irgendwo zu versuchen, Ihre Ideale zu leben.

0
FrauSchmidt 23.11.2011, 12:19
@SquallLeonheart

Sie können glauben, was Sie wollen. Ich jedenfalls bin nicht mehr bereit, diese Doppelmoral mitzumachen. Sie nehmen Ihren eigenen Arbeitgeber aus, wie eine Weihnachtsgans. Aber wenn Sie dann selbst Arbeitgeber sind, dann wollen Sie arbeitsrechtliche Verhältnisse wie in einer 3.Welt-Diktatur.... nöööö meine Liebe, mit mir nicht mehr. Dann stellen Sie mal Ihre Putzfrau ein und seien selbst ARbeitgeber. Ich garantiere Ihnen: nach kurzer Zeit schon gibt es von Ihnen kein linkes GEschwafel mehr, sondern Sie beschweren sich über die Belastungen und Pflichte eines Arbeitgebers in D. Täte IHNEN mal ganz gut!

0
Virus84 23.11.2011, 12:24
@FrauSchmidt

Sie haben wohl offensichtlich unser Gesellschaftssystem nicht verstanden sonst würden sie das nicht als Quatsch bezeichnen, was ihnen nicht nur jeder Kommunist, Sozialist, etc. sondern auch jeder Nationalökonom bestätigen könnte und sie würden nicht Mangels Argumente mir vorschlagen auszuwandern, den ersten hat Gesellschaftsanalse nicht mit Idealen zu tun 2. Selbst wenn ich irgendwelche Ideale welche sie mir auch immer unterstellen hätte, wo könnte ich dann hin? Auf den Mond?

0
FrauSchmidt 23.11.2011, 12:30
@Virus84

Die Wahl ihrer Worter ist Quatsch. Wir haben keinen "kapitallistischen Normalverzug", sondern der Kapitalismus ist das einzig funktionierende System. Natürlich muss er modifiziert werden. Und Sie wollen mir doch wohl nicht ernsthaft erzählen, dass PDS und SPD für Schwarzarbeit sind??? Gerade die brauchen für ihren Wohlfahrtsstaat STEUERN!!! Und wer sich eine Putzfrau leisten will, soll die mal schön zahlen!

0
Virus84 23.11.2011, 12:47
@FrauSchmidt

:D "das einzig funktionierende System"

Der Kapitalismus ist , neben dem Absolutismus der Antike und des Mittelalters auch das einzige System das es je gab/gibt und gerade wo sie doch so über Schwarzarbeit beschweren und und auch zutreffend woanders angemerkt haben das es sogar eine verelendete "3.Welt" gibt , da wird es immer noch lächerlicher wenn sie von "funktionierendem System" sprechen. Ob irgendeine Partei für oder gegen Schwarzarbeit ist ist dem Kapitalismus völlig egal! Und die PDS gibt es (glücklicherweise) nichtmehr!

0

Was möchtest Du wissen?