Kann ich schon eher Kündigen bei einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende?

5 Antworten

Wenn Du ein gutes Verhältnis zu Deinem AG/Vorgesetzten hast, kannst Du selbstverständlich Deine Kündigung zum 31.12.15 abgeben.

Dein AG kann dann jetzt schon anfangen Deinen Nachfolger zu suchen und es ist evtl. auch noch etwas Zeit um den neuen MA etwas "einzulernen". Wenn Du die Kündigung erst Ende November abgibst, bleibt dem AG ja nicht mehr viel Zeit um den Arbeitsplatz zu besetzen. Es sind ja noch die Weihnachtsfeiertage und evtl. hast Du noch Resturlaub.

Deshalb glaube ich nicht, dass der AG Dir über eine frühere Mitteilung böse ist, im Gegenteil.

Du kannst ohne Probleme, da du ja in der Kündigungsfrist bist. Und wenn du keine Schikanen seitens des Arbeitgebers zu befürchten hast, dann ist es auch nur fair, denn dann kann der sich ja auch darauf einstellen. 

Du kannst jetzt schon zum 31.12. kündigen. Aber nicht nur Arbeitgeber sondern auch deine Kollegen könnten dich dann wie einen "Außenseiter" behandeln, dir nichts mehr anvertrauen etc. Bei vielen Firmen würdest du unter Umständen sofort nach Hause geschickt, damit du keinen "Schaden" anrichten kannst. Oft verlieren die Chefs auch das Vertrauen in die Einsatzbereitschaft des Mitarbeiters. Ich würde das unter gar keinen Umständen tun.

Was möchtest Du wissen?