Kann ich schneller an einen Facharzt-Termin kommen?

6 Antworten

Ich würde noch einmal bei den Rheumatologen anrufen, es klingt für mich schon sehr nach einem Rheumaschub, den deine Frau durchlebt.
Bis dahin kann sie es mit alternativen "Medikamenten" versuchen. Viel Brokkoli essen und Zink zu sich nehmen, das senkt Entzüdungswerte im Blut.

Ansonsten geht zum Hausarzt, der soll euch weiter verweisen als Notfall. Wurde bei meinem Knie damals auch so gemacht.
War kein Termin beim Orthopäden zu kriegen, außer mit 4 Monaten Wartezeit. Dann hat mein Hausarzt da angerufen und ich durfte am Ende der Woche vorbei kommen.

Du kannst auch "einfach so" ins Krankenhaus fahren, das muss nicht mal die Notaufnahme sein. In jedem Fall sind dort ja mehrere Fachärzte versammelt. 

Die Notaufnahme ist nicht die richtige Anlaufstelle für Patienten, die seit längerer Zeit Beschwerden haben. Die ist für akute Notfälle.

Aber ihr könnt und solltet euch an die Terminservicestelle der Kassenärztlichen Bundesvereinigung wenden, da kann man euch innerhalb von 4 Wochen (und hoffentlich schneller) einen Facharzt-Termin vermitteln: http://www.kbv.de/html/terminservicestellen.php

Was möchtest Du wissen?