kann ich sagen dass es notwehr war?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dann steht Aussage gegen Aussage.
Wenn es Zeugen gäbe, wäre die Sache klarer Wenn er ins Krankenhaus geht und Verletzungen bescheinigt bekommt, sieht es für Dich etwas schlechter aus. Schubsen mit Schlägen zu erwiedern kommt bestimmt nicht gut an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 636473828
18.05.2017, 21:18

ich habe doch nur so reagiert weil ich sonst verprügelt worden wäre

0
Kommentar von crazyboy2001
18.05.2017, 23:25

zwischen wollte und hat, ist ein großer Unterschied

1

Es war keine Notwehr. Notwehr erlaubt dir einen rechtswidrigen Angriff abzuwehren, aber nicht jemand präventiv zusammen zuschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andre88ffm
18.05.2017, 21:22

Achso und schubsen zählt als liebkosen oder wie?

1

ja wenn das so passiert ist wie du beschrieben hast, dann ist es Notwehr und du hast theoretisch nichts zu befürchten.

Wenn du ihn aber richtig verkloppt hast und es übertrieben hast, sei es mit Waffen oder auf ihn eingetreten während er auf dem Boden lag, dann könnte die Sache wieder ganz anders aussehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnglerAut
18.05.2017, 21:16

Notwehr, wenn er selbst zuerst angegriffen hat ? Wohl kaum ...

1

Das wird eine saftige Strafe geben!

Jemanden verprügeln ist nämlich KEINE Notwehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 636473828
18.05.2017, 21:26

lies mal was davor los war ich habe ihn nicht einfach aus Jux und tollerei verprügelt...erst denken dann antworten 

0

Es war keine Notwehr und kein Mensch wird dir glauben, dass es Notwehr war ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 636473828
18.05.2017, 21:14

aber sonst hätte er mich doch verprügelt? was hätte ich denn tun sollen wegrennen? ich bin doch keine memme

0

Was möchtest Du wissen?