Kann ich Reparaturkosten von Ratenzahlung abziehen, wenn ich von Quelle die vereinbarten Garantieans

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

für alle vier Garäte eine Garantieversicherung über die übliche Gewährleistungszeit abschließen, vom Kaufvertrag abziehen und Quelle mitteilen. Den Einbauherd schnellstens vom Privileg-Kundendienst reparieren lassen oder zurückgeben und neuen kaufen.

Das kann man nicht verrechnen und mit dem Insolvenzverwalter würde man vermutlich einigen Ärger bekommen! Alternative: Sich direkt an den Hersteller wenden. Bei Privileg Weißware ist das i.d.R. AEG.

shreg84 04.11.2009, 14:31

und AEG ist in der Regel Elektrolux :-)

0

wer sagt dass du die garantien verlierst, quelle hat die geräte nur verkauft, der hersteller haftet dafür, dass mit dem abzug von den ratenzahlungen vergisst du am besten schnell

grossesc 11.11.2009, 09:03

in diesem Fall ist der Hersteller Quelle, da die Marke Privileg direkt von dort kommt

0

Herstellergarantie beachten ! Quelle ist nur der Händler. Solltest du bis zur Abschlusszahlung keine Lösung des Problems haben behalte die letzte rate in höhe der bereits verauslagten Aufwendungen für Reparaturen ein. Sonst siehst du dein Geld nie wieder.

Aloha

Ich würde über mich über Quelle schlau machen. Da gibt es bestimmt noch die Möglichkeit, sein Gerät auf Garantie reparieren zu lassen.

Adelante 04.11.2009, 14:35

In der Regel wird bei solchen Insolvenzen Geld für kurzfristige Reparationen bereitgestellt und ein Unternehmen mit dem Service beauftragt. Eine Garantie gibt es aber nicht. Dieser Service ist ähnlich wie bei BENQ sehr kurz ausgelegt ca. 6 Monate (meine Erfahrungen) dann geht nichts mehr oder nur auf Kulanz.

0

Für die Geräte, die unter der Hausmarke "Privileg", "Universum" usw. verkauft wurden, ist mit Aufnahme des Insolvenzverfahrens der Garantieanspruch gegen den Händler (Quelle) entfallen. So konnte man das den fast täglichen Pressemeldungen zur Quelle-Insolvenz entnehmen. Das hat keinen Einfluß auf die Zahlungen aus dem Ratenvertrag.

TillWollheim 05.11.2009, 12:34

Quatsch!! Der Gerwährleistungsanspruch verfällt nie! Und da Profectis noch existiert, wird eventuell sogar eine Reparatur noch durchgeführt. Wenn nicht kannst Du tatsächlich die Reparatur (aber erst wenn Quellesich weigert!!!) bei einem unabhängigen UNternehmer durchführen lassen und gegen die Raten aufrechnen - selbstverständlich geht das! Soviel Falschberatung hier - das ist ja zum Haare raufen!! Till

0

der hersteller ist für die garantie verantwortlich nicht quelle deswegen musst du dich an den hersteller wenden der muss dann die reperatur machen oder bezahlen! die raten an quelle musst du weiter zahlen

wissen78 04.11.2009, 14:30

privileg ist quelle

0
augustkoenigin 04.11.2009, 14:31
@wissen78

Privileg gibt es auch weiterhin bzw. den Hersteller der privileg-Geräte. Frag die Quelle-Hotline.

0
joerg1611 04.11.2009, 14:30

D.h--Dem ist nicht hinzuzufügen

0
adianthum 04.11.2009, 14:31

stimmt!

0

Nein. Die Raten zahlst du an eine Bank. Da der Hersteller Garantie gibt, ist das für Privileggeräte leider "dumm" gelaufen. Kannst dich ja mal an den Quelle-Hotline wenden, aber du wirst da schlechte Karten haben.

Nein, das sind zwei verschieden Sachen.

Dein Ratenzahlungsvertrag hat nicht mit Garantieleistungen zu tun, die Dir keiner mehr geben kann.

Die Zahlungen werden nämlich an eine Bank geleistet.

Ich würdes so machen bis die Garantieübernahme geklärt ist. Allerdings nur wenn sich die Macke nicht hinauszögern lässt. Kann ja sein das es eine Übernahme durch Bosch oder Elektrolux geben wird.

Adelante 04.11.2009, 14:40

Besser ist gerade jetzt alles zu prüfen und zu beanstanden. Firmenende, Geld verschwunden.

0

ich denke mal NEIN, du läufst gefahr wenn du es durchziehst das du ein mahnverfahren angehangen bekommst.

Adelante 04.11.2009, 14:38

Nein eher nicht da auch hier eine Durchgriffshaftung besteht

0
dasElend 04.11.2009, 14:51
@Adelante

hm, ok. deshalb sagte ich ja "ich denke", weil ich es nicht weiss, war nur meine vermutung.ist jetzt bei quelle eh so eine problematische sache. bin mir jetzt widerum jedoch nicht sich , ob die durchgriffshaftung gesetzlich verankert ist. ich werde mal bissel papa google bemühen '-)

0

Den Konkursverwalter anschreiben und fragen.

eeon100 04.11.2009, 14:31

lach, na der würde sich bedanken wenn die garantiefälle jetzt auf seinem tisch landen

0
Adelante 04.11.2009, 14:36

nö dem ist das total wurscht...

0

knifflig. am besten quelle fragen.

Adelante 04.11.2009, 14:36

wirste keine Antwort bekommen

0

Was möchtest Du wissen?