kann ich Raucher als Suchtkranke stinkende Menschen bezeichnen ohne dafür angezeigt zu werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Gesetz räumt dir eine gewisse Freiheit ein, Dich im Soziallelben danebenzubenehmen, wie du willst.

Krankheit und abwertende Begriffe in einem Atemzug? Das würde ich mir noch mal gut überlegen! Würdest du so auch von anderen Kranken sprechen, beispielsweise mit offenen Geschwüren? Diese Stellen können auch sehr unangenehm riechen.

Und wenn du so eine Krankheit hättest: möchtest Du so bezeichnet werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

willst du dann durch die Weltgeschichte rennen und jeden Raucher beleidigen

mir erschließt sich nicht ganz der Sinn. ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich kann man dich dafür anzeigen, Beleidigung bleibt Beleidigung.
Auch wenn ihr es sehr feige und schwach finde, Leute wegen so etwas anzuzeigen, wäre es theoretisch möglich und im Falle einer Anklage, wärst du im Unrecht.

Abgesehen davon, denke ich nicht, dass es sinnvoll ist, einen Haufen Menschen gegen sich aufzubringen, nur weil sie Raucher sind ;)

MfG
TheErdnuss


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist die Wahrheit, dennoch hört es sich netter an, wenn du zu einem stattdessen sagst: Raucher, also die nette Umschreibung dessen, was du vorschlägst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stinkend ist schon beleidigend ... aber ja, es ist eine Sucht. 

Verstehe nicht, weshalb man dich anzeigen sollte, ist doch die Wahrheit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht rauchen die ja in Deinem Beisein nur, weil Du so stinkst. Der Rauch einer Zigarette absobiert nämlich den Schweiß- und Muffgeruch von anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Satdler
28.10.2015, 10:04

Es ist offensichtlich, das ich dich getroffen habe du hinterhältiger, passiv agressiver suchtkranker kettenraucher!

0

Was möchtest Du wissen?