Kann ich Rapper werden was sind die ersten Schritte?

10 Antworten

Zuerst brauchst du mal ein paar Texte.

Ob du das mit dem Sprechen (Rhythmus, Geschwindigkeit) hinbekommst, kannst du auch schon mal an bestehenden Texten üben.

Für den Sound gibts genügend Online-Quellen (ich meine Maschinen, nicht abkupfern von bestehenden Sounds).

Und dann versuchst du mal, das zusammenzubringen: Den Sound auf Boxen legen, dazu rappen, und evtl. hilft dir jemand bei aufnehmen.

Wenn die Ergebnisse einigermaßen passen, also wahrscheinlich so ab dem 50. Versuch, kannst du das in geeigneten Foren posten und dir mal ein paar Meinungen einsammeln.

Wie schon geraten wurde, schreib erstmal TEXTE. Eventuell merkst du sehr schnell dann, dass das eigentlich garnichts ist für dich und das Thema hat sich direkt erledigt.

Hast du erste Texte/Textentwürfe, dann kannst du anfangen, dich zu üben im Vortragsstil, d. H. du musst eine (eigene/persönliche) Form finden, WIE du dich artikulierst, wie du Sprache verwendest usw. (Irgenbdwelche Standardbeats/Instrumentals wirst du im Netz schon finden, einfache Aufnahmen sollten für den allerersten Beginn reichen, dafür brauchst du nicht viel Equipment) Spätestens hier zeigt sich, ob du Talent hast oder nicht und ab da kannst du anfangen, eine 1. Bühne zu suchen, die bestenfalls von Menschen belauscht wird, die halbwegs objektiv deine Künste grob bewerten können. Deine Kumpels/Freunde werden ggf. zu höflich deine Kunst bewerten (oder auch andersrum diese total runtermachen). In größeren Städten sollte es Möglichkeiten geben, wo man an irgendwelchen Veranstaltungen mit seiner Rapkunst teilnehmen kann, da musst du dann vor Ort mal die entsprechende Szene kontaktieren. (Vielleicht fährst du mal hin zu so einer Veranstaltung um dir die "Amateure" dort anzugucken/anzuhören usw.)

Und von dem Gedanken, damit irgendwann auch nur ein paar € zu verdienen, davon verabschiede dich mal als allererstes. Betrachte "Rappen" einfach als Hobby, als Freizeitaktivität oder ähnliches in die du eher selbst Geld/Arbeit wirst reinstecken müssen.

Such dir nen Beat, schreib nen Text, nimm es auf und lad es auf YT hoch. (Kannst ja nen Bild in den Background packen wenn du kein Musikvideo machen willst) und pack den Track auf Soundcloud.

Pass aber auf weil wenn es gut ist bekommst du zwar Fans aber wenn du peinlichen Müll aufnimmst kann das deiner Zukunft ziemlich schaden

Und bedenke dass es sehr unwarscheinlich ist fame zu werden. Wirst vllt 200 - 1000 Zuhörer bekommen können wenn du wirklich gut rapst aber mehr auch nicht.

Natürlich kann man trotzdem groß werden jedoch ist echt nicht warscheinlich weil einfach zuviel Konkurenz da ist.

Hoffe ich konnte dir helfen

MFG - spade1337

1) Rest-Hirn zu 90% abschalten.

2) 28 Goldkettchen kaufen und anziehen

3) Torkeln auf der Bühne üben

4) Seminar in Kanak-Deutsch belegen.

5) Wortschatz auf 500 begrenzen.

6) Kein Text ohne f..., b...., m....f ..er.., H...sohn, ey, uh, ...

7) Jede Art von MUSIK ausblenden unf vermeiden

8) Den Rest macht das Reimlexikon für Dich.

Du musst bestimmte Voraussetzungen erfüllen:
1. Du darfst nicht singen können, dafür aber gut labern können, und sei es auch nur
Blödsinn.
2. Du darfst nicht den Anspruch haben wirklich Musik zu machen,
denn das ist was ganz anderes.

Was möchtest Du wissen?