Kann ich Polizistin werden? Meine Mutter und mein Vater sagen was anderes...

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Naja, was heißt Angst machen... Du musst eher eine gewisse Sicherheit ausstrahlen und dich nicht einschüchtern lassen. Die Leute müssen Respekt vor dir haben.

Vor der Ausbildung / dem Studium musst du wenn dann ohnehin einen Eignungstest machen. Wenn die Leute der Meinung sind, dass du nicht geeignet bist, wirst du sowieso nicht ausgebildet.

Wie wäre denn folgendes: Du fragst bei dir in der Umgebung mal an, ob du vielleicht mal ein Praktikum machen darfst, oder zumindest mal einen Termin dort bekommst, wo ein Zuständiger dir erklärt, was da wichtig ist und wie die Ausbildung (und der Job danach :)) abläuft. Und evtl. wie du dich vorbereiten kannst :)

Viellecht hilft dir das ja weiter :)

Selbstverständlich wirst du nicht zu irgendwelchen gefährlichen Einsätzen mit dürfen oder so, aber ich denke, dass du auf jeden Fall die benötigten Infos bekommen wirst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vater erzählt komische Sachen. Lass dir den Wunsch nicht nehmen. Du hast noch ein paar Jahre Zeit und wenn du dann immer noch Polizistin werden willst, dann mach das einfach. Sie aber zu, dass deine Noten auch entsprechend sind. ;-)

In der Ausbildung wird dir alles beigebracht, was du als Polizistin können musst. Mach dir da mit 13 noch nicht so viel Gedanken. Wenn du älter bist, siehst du klarer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie in jedem anderen Beruf auch, bekommst Du als Polizist in der Ausbildung das "Handwerkszeug" beigebracht - also in diesem Fall z.B. Techniken der Gesprächsführung, Selbstschutz, vernünftige Körperhaltung und korrekten Umgang mit Tatverdächtigen. 

Zudem hast Du natürlich noch viel Zeit, Dich bis dahin zu entwickeln...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst als Polizistin selbstsicher und neutral wirken. Du darfst keine Emotionen zeigen und fair bleiben. Vom Äußerlichen denkt man ja immer, dass Frauen nicht mutig genug wären für den Job. Beweis jeden, dass es anders sein kann! Ich bin mir sicher, dass du es schaffen kannst, wenn du daran glaubst und motiviert an der Sache rangehst. Was ich noch empfehlen würde ist, Sport zu treiben. Klingt jetzt ein wenig verwirrend, aber bei dem Job braucht man Ausdauer (je nachdem in was für einer Situation man sich befindet).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

angsteinflössend musst du nicht sein. du musst selbstsicher sein und körperlich fit. du hast ja auch noch ein paar jahre zeit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich verstehe deine frage nicht ganz. als polizistin hilft man menschen in not und macht ihnen KEINE angst, abgesehen davon gibt es mehrere prüfungen bevor man überhaupt zugelassen wird oder werden kann soweit kein vorstrafenregister besteht. also lass dir da mal nichts einreden da du ja erst 13 jahre alt bist. alles gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In de nächsten 4-5 Jahren wirst du noch viel lernen und dich weiterentwickeln.

Wenn du nach Abschluss der Schule immer noch den Traum hast Polizistin zu werden dann lass ihn wahr werden.

Es ist wichtig dass der Beruf den du mal wählen wirst dir auch gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angst ist eher kontraproduktiv. Ein Polizist soll Autorität und Selbstbewusstsein ausstrahlen, aber das kriegst du bestimmt hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dein Traum ist dann arbeite dafür..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst niemandem Angst machen, du musst dir Respekt verschaffen. Respekt verschafft man sich nicht durch seine Uniform, sondern durch sein Auftreten.

Was du aber JETZT schon tun kannst, ist deine Rechtschreibung zu verbessern. Mit diesen Leistungen kämst du nicht durch den Eignungstest.

Es ist ja auch nocht einige Zeit hin.

Gruß S:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?