kann ich persönlich Muskeln aufbauen während ich in kcal Defizit bin?

5 Antworten

Im Defizit kannst du keine Muskeln aufbauen. Bzw. nur sehr schwer. Fett dagegen baust du dann ab wenn du mehr Kalorien verbrennst als du zu dir nimmst. Ob du allerdings dann an deinen Problemzonen das Fett verlierst ist fraglich. Wahrscheinlicher ist eher das du überall sonst Fett verlierst nur dort nicht da man dem Körper leider nicht sagen kann WO er es verbrennen soll. Dieser sucht es sich nämlich selbst aus und da kann man leider nichts gegen machen. Kann also sein das du überall noch dünner wirst nur eben an deinen Problemzonen nicht wirklich

Fettanteil reduzieren. Wenn du eine sportliche, kräftige Muskulatur hast und den Körperfettanteil reduziert hast, kannst du die Ernährung umstellen, das passende Bodybuilding Training dazu üben und langsam aber stetig Muskeln aufbauen.

Hallo! Viel Sinn macht die Frage so nicht. Viel Text und mit Alter und Gewicht fehlen die wichtigsten Angaben.

Aber Kaloriendefizit ist eh nicht gut. Besser sollte man ggf einen Faktor Ausdauertraining mit einbauen.

Viel Erfolg

Durch ein Kaloriendefizit nimmt man doch erst ab? Ausdauertraining ist nur ein Tool um sein Kalorienverbrauch am Tag zu vergrößern(oder sein Stoffwechsel in Schwung zu bringen.) Dadurch nimmt man 0,00000g ab, wenn man am Ende des Tages kein Defizit hat.

Und durch viel Ausdauertraining baut man Muskulatur ab, wenn man das übertreibt.

0

Wie kann man als "ektomorphe" Körpertyp Muskelmasse richtig aufbauen?

Gute Morgen!

Ich bin der ektomorphe Körpertyp: "Es gibt Leute die essen können soviel sie wollen und nicht zunehmen (weder Fett noch Muskeln) und immer knochig und dünn sind, auch wenn sie sich jeden Tag bei Burgerking vollstopfen."

Da ich in den letzten Monate nur gegammelt habe und ich vor dem PC gesessen habe und keinerlei Sport betrieben habe und sehr viel ungesundes Zeug getrunken und gegessen habe, habe ich leicht zugenommen. So habe ich selbst als ektomorphe Körpertyp Fett zu genommen, aber lediglich am Bauch und nicht etwa an den Armen/Beinen etwas mehr Masse (was ich gar nicht schlecht gefunden hätte).

Da ich mich jetzt wieder mehr dem Sport und der Ernährung widmen möchte, frage ich mich wie ich Muskeln richtig aufbauen kann. Da es sehr schwer ist bei diesem Körpertyp an Muskelmasse zu zunehmen, erfolgt es natürlich der richtigen Ernährung und dem richtigen Training. Aber wie ich an dem kleinen Beispiel (von Fett aufzubauen) verdeutlicht habe, ist es definitiv möglich und dementsprechend glaube ich auch in die andere Richtung. Ich werde niemals ein Bodybuilder (will ich auch nicht) aber ich glaube schon, dass man sich selbst bei dem Körpertyp einen muskulösen Körper antrainieren kann. Es wird zwar schwieriger und man wird mehr Zeit investieren müssen, aber am Ende lohnt es sich wohl.

Womit sollte ich mich im Training beschäftigen? Da man als dieser Körpertyp ja auch logischerweise weniger Muskelmasse (bzw. generell Masse) hat, ist es für die Knochen und den Körper ja nicht unbedingt sehr gesund ein hartes Training durch zu ziehen, jedoch benötigt man wohl auch regelmäßiges und intensives Training, damit sich dann überhaupt etwas bemerkbar macht. Wie sollte man anfangen? Was sollte man beachten? Wie trainieren ohne den Körper zu sehr zu belasten? Wann werden sich die ersten Erfolge abzeichnen bei dem Körpertyp?

Also wahrscheinlich sind die effektiveren Übungen erstmal mit Bauch und Rücken und Beinen anfangen? Dann die Arme noch mit einbeziehen und regelmäßig Ausdauer-Sport betreiben wie Rad fahren, laufen, schwimmen etc.?! Wie häufig? Was sind effektive Trainingsmöglichkeiten ohne das man Gefahr läuft seinen Körper zu sehr zu schädigen?

Bei der Ernährung ist das einfacher, man muss halt sehr viel essen (das richtige und kleine Mahlzeiten) und da weiß ich auch recht gut Bescheid.

Bisschen lang geworden..Kurzfassung für diejenigen die nicht so viel lesen wollen:

Wie sollte man richtig trainieren, dass man als ektomorphe Körpertyp (kann weder Muskelmasse noch Fett richtig zunehmen) einigermaßen muskulös wird? Welche sind die richtigen Übungen für den Anfang? Wie lange wird dies Dauern? Wie Häufig muss man trainieren? Wie sinnvoll ist es? Wie hoch stehen die Chancen auf einen Erfolg innerhalb eines halben Jahres?

Gruß

...zur Frage

Skinny fat ( 22% KFA) erst abnehmen oder zunehmen?

Ich bin skinny fat und mein Körperfettanteil liegt bei 22% bei einer Körpergröße von 168cm. Das ist schon recht hoch. Hier die Werte ( Bauch : 31mm , Brust : 18mm , Oberschenkel : 33mm ) Nun meine Beine und mein Bauch sind recht dick , aber meine Arme sind recht dünn. Ich möchte Muskel aufbauen und fett verlieren. Nun ich weiß nicht ob ich erst etwas runter soll mit meinem KFA ( dann wären meine Arme noch dünner , und würde die wenige muskelmasse verlieren die ich habe ) oder soll ich erst aufbauen ? Dann würde ich ja nicht nur Muskeln sondern auch fett aufbauen. Was soll ich machen ?

...zur Frage

Was tun als skinny fat?

Ich bin Skinny Fat und möchte endlich einen schönen Körper bekommen. Ich bin ein Junge und 17 Jahre alt. Meine Beine , Hüfte / Bauch sind relativ dick. Meine Arme und Schultern hingegen sind sehr dünn. Ich weiß das man Muskeln aufbauen sollte. Ich hab aber das Problem das ich nicht weiß ob ich erst aufbauen soll oder Fett abbauen soll? Denn beim Muskelaufbau baut man ja auch fett auf & meine Beine sehen in Jeans schon sehr dick aus & ich will nicht das es schlimmer wird denn ich fühl mich schon sehr unwohl. Und wenn ich erst Fett abbaue dann werde meine Arme noch dünner. Was würdet ihr mir raten ?

...zur Frage

Wie kombiniere ich Kickboxen und Kraftsport zusammen um Muskeln auf zu bauen?

Ich hab das Problem das ich Skinny Fat bin. Meine Arme und Schultern sind schmal aber mein Bauch & meine Beine haben noch viel fett. Ich möchte mit dem Kickboxen anfangen und mein Krafttraining durch ziehen. Ich bin schon im gym angemeldet habe es aber nicht wirklich durch gezogen & seit 1 Monaten nicht mehr gegangen. Wenn ich es jetzt durch ziehe wie soll ich mich ernähren ? Erst etwas hoch mit den kcal oder etwas runter ? Wenn ich jetzt aufbaue dann hab ich das Problem das ich ja auch fett mir aufbaue & meine Beine und Bauch sind schon dick. Da würde ich mich nur unwohler  fühlen. Aber wenn ich jetzt erst abnehmen würde ich mich auch unwohl fühlen , da meine Arme und meine Schultern schon sehr dünn sind. Was soll ich machen? Hier noch ein Bild von meinem Ziel.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?