Kann ich Payware Addons auch auf die FSX Professionel CD edition installieren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt diese auch für die stinknormale CD-Version.

https://www.gutefrage.net/frage/was-haltet-ihr-von-den-aerosoft-a31819-und-a32021?foundIn=notification-center#comment-160331362

Solltest du dir vielleicht mal durchlesen, bevor du dein Geld für den Aeroschrott-Bus in den Sand setzt.

Alle zusammen liegen-glaube ich bei 80€, wenn ich mich nicht irre.

Der FSL-A320 ist da deutlich deutlich sinnvoller. Lese dir das Review durch:

https://flusinews.de/2016/11/review-flight-sim-labs-airbus-a320-x-fsx/

Finger weg vom Aerosoft-Schrott. Ich hatte ihn keine 12 Stunden auf meinem Rechner, bevor ich ihn wieder runtergeschmissen habe-das ist Speicherplatzverschwendung.

PMDG 737-wenn du Typoffen bist oder eben der FSL-A320. 

LG

roboboy 20.07.2017, 14:59

Achso: Gleich noch nen Tipp hinterher:

Der Airbus wird auf deinem System gar nicht laufen. Weder der Aerosoft noch der FSL-Wobei dem FSL traue ich schon mehr zu als dem Aerosoft.

Ich habe hier einen I7 4790k @ 4,6 GHz und eine GTX 970 und der Aerosoft-Airbus lief nicht wirklich gut.

Schau dir lieber mal die PMDG 737 an, die läuft etwas besser, wobei ich das deinem System nicht zumuten würde. 

Ich denke, du solltest mal darüber nachdenken, deinen PC aufzurüsten, wenn dir das mit der Flugsimulation Spaß macht. Es lohnt sich wirklich, kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

Aber klar-das Geld muss da sein.

LG

1
Roman333 20.07.2017, 15:14

Erstmal danke für deine Antwort, jedoch stell ich zur Frage ob ich für ein einziges Flugzeugmodel 115 Euro zahlen möchte, da auch nur ein Flugzeug vorhanden ist. Das dieses Flugzeug besser ist als der Aerosoft A320 stelle ich nicht zu frage, aber ich kaufe mir lieber die ganze A320 Familie von Aerosoft für 50 Euro und ein weiteres Ding ist, was ich gesehen habe sind die Systemanforderungen. Diese sind ziemlich hoch, jedoch muss ich dazu sagen, dass ich bald von 4GB Ram auf 16Ram erhöhen werde, aber ich glaube mein Prozessor würde das nicht aushalten.

1
roboboy 20.07.2017, 15:59
@Roman333

Ähm-kann ich verstehen, diese Einstellung. Hatte ich auch mal, lange her.

Zwei Dinge:

1: Kostet nur 99$, was also ungefähr 85€ wären.

2: Die Systemanforderungen des FSL-Airbus sind realistisch-die von Aerosoft nicht. Wie ich schrieb-I7 4790k, übertaktet, und der Aerosoft-Bus lief nicht zufriedenstellend. Dein Prozessor ist um ein vielfaches schwächer als meiner.

3: Lohnt es sich, so viel für ein Modell auszugeben?

Definitiv ja.

1: Ob 318, 319, 320 der 321 ist im Prinzip egal. Vor allem bei Aerosoft. Du hast keine Veränderung-du hast nur drei unterschiedliche Außenmodelle, innen an der Technik ändert sich nichts. 

Vom fliegen her hast du ein Modell-zahlst aber für 4. 

2: Ich habe inzwischen gelernt, dass es nicht darauf ankommt, ob man 2 oder 100 Flugzeuge hat. 

Ich habe 4 Flugzeuge-alle sehr Hochwertig, aber eigentlich nutzen tue ich nur eines. Die PMDG 737.

Die anderen Flugzeuge sind zwar auch super (PMDG 777, MD-11, MJC Q400), jedoch habe ich sie nie so richtig benutzt. 

Klar, ich bin schon ein paar mal über'n Teich geflogen, aber großteils fliege ich nur mit der PMDG 737.

Ein Flugzeug reicht völlig aus-es muss nur wirklich gut sein. Denn dann wird das nicht langweilig. Ich habe immer noch etliche Knöpfe im Cockpit, die ich noch nie angerührt habe. Die Flugeigenschaften sind super-das manuelle fliegen macht einfach Wahnsinnig viel Spaß. 

Das ist beim Aerosoft-Airbus nicht.

Auch habe ich noch eine Sache gelernt:

Lieber gebe ich einmal 80€ oder gar 100€ aus, als dass ich mir erst das Addon für 20 Kaufe, dieses fasse ich 2 mal an, dann ist es langweilig, dann kaufe ich das für 50€ fasse es fünfmal an, dann wird es mir zu blöd, dann erst kaufe ich für 100€, und nutze es exzessiv.

Ich habe mir auch gedacht, was für Idioten, die so viel ausgeben, ich kann doch viel mehr für das Geld haben. Aber Quantität ist was anderes als Qualität. Das kann man aber erst verstehen, wenn man diese Qualität erlebt hat. 

LG

PS: Habe im Hinterkopf: Keines der beiden Addons wird bei dir funktionieren. Du wirst um einen richtigen Rechner nicht herumkommen.

Wenn du irgendwann Interesse daran hast-schreibe mich gerne an, ich habe auch viel Erfahrung mit Rechnern, und kann dir da gut helfen-auch so, dass es möglichst Preiswert bleibt.

0
Roman333 20.07.2017, 16:10
@roboboy

Wenn du zeit hast könntest du mir jetzt schon tipps geben, da ich ja zurzeit die Planung habe mir einen besseren Arbeitsspeicher zu kaufen, aber ich würde mir auch gerne einen ganz neuen pc kaufen bzw. zusammenstellen.

1
roboboy 20.07.2017, 17:48
@Roman333

Wenn du jetzt schon vor hast, einen neuen PC zu kaufen, würde ich dir wärmstens empfehlen, diesen für P3D auszulegen, und jetzt vom kauf der Addons abzusehen. Denn dann hast du keinen so großen Schaden, denn die Addons müsstest du neu kaufen. 

Arbeitsspeicher ist inzwischen auch ein neuer-du hast DDR3, wenn du dir jetzt einen zusammenstellen würdest, dann wird das DDR4.

Tipp 1: So viel Teile mitnehmen in den neuen PC, wie geht-aber nicht übermütig werden. Alte Netzteile, die Qualitativ nicht mehr gut sind, sollte man nicht mehr neu verbauen, auch wenn es geht. Vor allem Festplatten kannst du mitnehmen. Auch Gehäuse, das könnte schon 100€ weniger machen, wenn du diese beiden Teile wiederverwerten könntest.

Tipp 2: Youtube durchforsten nach Videos "Wie baue ich selbst einen PC". Je mehr Videos du davon schaust, desto sicherer wirst du-ohne jemals einen PC gebaut zu haben. 

Tipp 3: Selbst bauen-denn das spart richtig knete. Beispiel: Ein fertig-PC mit meinen Komponenten hätte damals die 1500€ Marke überschritten. Ich habe unter 1000€ dafür gezahlt. Extremere Beispiele sind nicht die Ausnahme.

Tipp 4: Frag mich nochmal, wenn de Pläne konkreter werden-das Budget ist extrem wichtig, um was gescheites zusammenbauen zu können.

LG

0
Roman333 20.07.2017, 18:05
@roboboy

okay dankeschön, ich werde es mir überlegen!

Lg Roman

1
Roman333 20.07.2017, 18:13
@Roman333

und ich könnte es doch theoretisch so machen, dass ich mein jetzigen PC immer weiter aufwärte oder? wäre das nicht auch viel günstiger?

1
roboboy 20.07.2017, 18:23
@Roman333

Nein-das wäre nicht günstiger-bzw. das wäre der Plan.

Aber in deinem PC haben inzwischen alle Teile das Ende ihres Lebens erreicht.

Netzteil (das ist einfach schlecht, für bessere Hardware solltest du dieses nicht mehr nutzen)

Prozessor-er hat zu wenig Leistung, das ist offensichtlich

Wenn du den Prozessor tauscht, muss auch immer das Mainboard und meist auch der RAM getauscht werden (ein neuerer Prozessor hat meist einen anderen Sockel, der RAM ist überholt).

Dann bleibt die Grafikkarte-auch diese ist bei dir so alt, dass sie ausgetauscht werden muss.

Aber: Du kannst die Teile ja wieder auf Ebay verkaufen. Ein paar € gibt das schon noch. 

Für so nen I5 4460 bekommst du, wenn es gut läuft, schon noch so 150€. 

Gehäuse und Festplatten solltest du einfach behalten.

LG

0
Roman333 20.07.2017, 18:41
@Roman333

ach ja das fällt mir grade so ein, könntest du mir erklären was das heißen soll im P3D, dass man dieses Spiel nicht für Unterhaltungszwecken benutzen darf? ich kann mir darunter nicht vorstellen!? :D

1
roboboy 20.07.2017, 19:21
@Roman333

P3D ist der FSX-nur eben weiterentwickelt.

In der V1 war P3D noch der FSX-da wurde die fsx.cfg getweaket und das war's.

Inzwischen ist P3D aber darüber weit hinausgegangen. 64 bit Support-der FSX kann nur 32 bit. Dynamic Lighting,....

P3D ist also sozusagen direkter Konkurrent zum FSX. Deshalb mussten die Entwickler P3D zum "Profiprodukt" deklarieren-also für Trainingszwecke von Piloten. 

Du darfst P3D also nicht spielen-du darfst dich nur Fortbilden was die Aviatik angeht. 

Hier geht es um völligen rechtlichen Dünnschiss-davon muss man nichts verstehen. 

Du merkst dir: Du darfst dich von P3D nicht unterhalten lassen-du musst es als Profisimulator ansehen-oder so ähnlich.

LG

0

Was möchtest Du wissen?