Kann ich ohne Probleme in Deutschland abetreiben?

10 Antworten

Hallo

Also wenn es eine Vergewaltigung war, dann wäre es eine kriminolgische Indikation.

Wurde die Schwangerschaft durch einen Frauenarzt festgestellt? Wenn ja, benötigst Du - wenn es keine Vergewaltigung war - ein Beratungsgespräch z. B. bei Pro Familia, einen Grund musst Du nicht angeben. Eine Abtreibung ist mit einer Bedenkfrist von 3 Tagen danach möglich. Mit der Beratungsstelle kannst Du auch alles besprechen, dass Deine Eltern davon nichts erfahren.

Innerhalb der ersten 14 Wochen seit der letzten Mens ist eine Abtreibung in Deutschland möglich, nicht nur bei Vergewaltigung oder gesundheitlichen Folgen. Nach diesen 14 Wochen ist eine Abtreibung in Deutschland schwieriger, da gäbe es sonst die Möglichkeit, nach Holland zu gehen.

Wo wohnst Du denn? In Deutschland sind Abtreibungen kostenpflichtig. Ausser man wohnt in Deutschland und hat ein zu geringes Einkommen, dann übernimmt die Krankenkasse die Kosten auf Antrag, welcher vor der Abtreibung gestellt werden muss.

Versuch nicht selber abzutreiben, das würde gefährlich. Es gibt legale Möglichkeiten für Dich.

Wünsche Dir ganz viel Kraft.

Alles Gute Dir.

Freundlichen Gruss

tm

Hallo Amar20, 

Ja, das kannst du. Wende dich an die nächste Beratungsstelle von profamilia. Sie können dich beraten (ist auch obligatorisch), können dir aber auch bei organisatorischen Dingen helfen, beispielsweise mit der Kostenübernahme und wie das deine Eltern nicht mitbekommen, sowie dir eine Ärztin zu vermitteln, die einfühlsam auf deine Situation eingehen kann. 

Abhängig vom Fortschritt deiner Schwangerschaft, wirst du unterschiedlich genau nach Gründen gefragt. Bei einer Schwangerschaftsdauer von unter 14 Wochen oder 12 Wochen nach Befruchtung ist eine Abtreibung kein Problem

Sollte die Schwangerschaft bei dir schon weiter fortgeschritten sein, musst du deine Entscheidung genauer begründen. Dies wirst du auch nicht nur bei der Beratungsstelle tun müssen, sondern auch ausgiebig vor der Ärztin /den Ärzten. Deine beschriebenen Umstände: nicht einvernehmlicher Verkehr, kulturelle Begebenheiten, die Angst, vor einer Schwangerschaft, weswegen du dich vorher nicht gemeldet hast, werden ausreichen, um einen Schwangerschaftsabbruch auch nach der üblichen 12 resp. 14 Wochen zu ermöglichen.
Sollte dein Kind bereits die Lebensfähigkeit erreicht haben, gestaltet sich der Abbruch schwieriger, ist jedoch noch in darauf spezialisierten Kliniken, die vorwiegend im Ausland sind, möglich. Für die Kosten musst du dann grundsätzlich aufkommen.

Also melde dich möglichst bald bei einer Beratungsstelle und lass dir einen Termin geben. 

Alles Liebe, 
Jean Louise

Hoffe Sie ist noch nicht soweit. Ansonsten kann Sie immer noch nach Holland. Da klappt es 

0

Hallo

Kleine Anmerkung:

Wenn es eine Vergewaltigung war, ist ein Beratungsgespräch nicht nötig (in den ersten 14. SSW).

Freundlichen Gruss

tm

2

Hallo Amar,
es tut mir sehr leid, dass du als junge Frau in so eine schlimme und entwürdigende Situation gekommen bist. Und diese Kraftlosigleit die du verspürst ist da wirklich kein Wunder.

So wie du schreibst, warst du mit einem Freund zusammen, und es endete in einer Vergewaltigung? Und jetzt bist du schwanger....Warst du schon bei einem Arzt gewesen, oder hast du getestet?

Das alles ist sicher schwer zu verkraften und du brauchst wirklich auch Hilfe!
Gerne schick ich dir eine private Nachricht, wenn du oben auf deinen "Nickname" klickst und angemeldet bist, kannst du sie finden.


Alles Gute für dich!
Clara

Wenn ein Mann von einer Frau vergewaltigt wird...

Wenn eine Frau durch einen Mann vergewaltigt wird und schwanger deswegen wird hat sie ja die Möglichkeit abzutreiben (und Schmerzensgeld zu verlangen) oder Unterhalt vom Mann zu bekommen wenn die das kind gebärt.

Wenn aber ein Mann von einer (fremden) Frau vergewaltigt wird (was ja durchaus sein kann/sei es durch Alkohol, Drohungen oder ähnlichem) und sie schwanger wird, was passiert dann? (Und nehmen wir, an die Absicht der Frau war es schwanger zu werden) Kann er es gerichtlich durchbringen das sie abtreiben muss und wie sähe es mit Unterhaltszahlungen, und ähnlichem aus? Was sieht das Gericht in so einem Fall vor? Ist der Mann bei solchen Sachen immer im Nachteil?

...zur Frage

Warum ist bei denen Anal verboten?

Also ich habe gestern bei meinem Kumpel übernachtet, da er nächste Woche heiratet und mit seiner Frau ausziehen wird. Dann habe ich ihm gesagt, ob er neugierig ist, wie das alles beim ersten Mal so ist und er meinte Ja, da er noch keinen vorehelichen Sex hatte und sie natürlich auch nicht. Er kommt aus einer gläubigen Familie und sie auch. Aber dann so am Ende meinte er, ob es mir bewusst sei, dass Anal verboten ist. Ich wusste das gernicht. 😱 Aber sie ist ja ab dem Tag seine Frau

...zur Frage

Soll ich Abtreiben?!-.-

Ich bin vergewaltigt worden und am Boden zerstört.!!! Ich weine nur noch und meine Familie unterstützt mich wie es geht.... Doch ich bin schwanger geworden von diesem mistkerl was soll ich jetzt nur tun soll ich es etwa abtreiben?!

...zur Frage

Hilfe ich bin schwanger und möchte abtreiben und mein freund das kind behalten was soll ich tun?

Ich bin 14 jahre alt und bin jetzt in 9woche schwanger und ich habe es gestern mein freund erzählt auch das ich abtreiben möchte da ich es niemals schaffen würde ein kind gros zu ziehen und dafür auch keine zeit habe und er will das kind umbedingt behalten er ist 20jahre wir hätten auch nicht das geld ein kind gros zu ziehen er hat zu mir gesagt wenn ich abtreiben tu das er es nicht aushält und mich dann verlassen wird aber das halte ich nicht aus ich möchte mein ganzes leben mit ihn verbringen und ihn später auch heiraten und eine familie mit ihm aber jetzt noch nicht mir is das zu früh wir sind seid 5monaten zusammen Kennt jemand so eine situation?

...zur Frage

Kann Man mit 17 abtreiben ohne Eltern Erlaubnis?

Hallo Meine Klassenkameradin ist schwanger und will abtreiben Darf sie es auch ohne Erlaubnis von den Eltern ? sie hat eine sehr strenge Familie .. Was sagt ihr dazu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?