Kann ich ohne Krankenkarte im Ausland zum Arzt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Ausland wird eine deutsche Krankenkassenkarte meist nicht akzeptiert. Du musst also immer erst die Behandlung und die verordneten Medikamente selber bezahlen und die Quittungen deiner Krankenkasse eingereicht werden. Die Krankenkasse bezahlt dann nach Deutscher Gebührenordnung, die zum Teil erheblich von den ausländischen Kosten abweichen. Besser ist es, für einen Auslandsaufendhalt eine Auslandskrankenversicherung abzuschliessen, die nur 15-25 Euro pro Jahr kostet. Ich hatte versucht in Frankreich einen Arzt zu finden, der bereit war, die Behandlungskosten über die deutsche Krankenkassenkarte abzurechnen. In der Touristengegend der Cote Azur am Mittelmeer muste ich mit der Bahn 30km fahren, um den empfohlenden Arzt zu erreichen. Die Medikamente musste ich dennoch bezahlen.

Dann solltest du tunlichst nicht krank werden. Du zahlst alles selbst!

Hol dir von deiner Versicherung eine Bestätigung über Auslandskrankenversicherung in Papierform.

Phuu Danke Leute für die Antworten meine Freundin hatte sie in ihrer alten Handtasche.
Tschechien wir kommen!

Was möchtest Du wissen?