Kann ich Nudeln im Wasserkocher kochen?

8 Antworten

Ist ja wohl eklig. Und nachher nimmst du den selben Wasserkocher wieder für deinen Tee, der dann Nudelgeschmack hat, brrr.... .Nudeln müssen übrigens zwischen 7 und 12 Minuten KOCHEN, je nach Sorte. Im Wasserkocher geht das aber sofort aus, WENN es kocht. Würde also niemals funktionieren.... .

Wenn du noch keine Küche hast, hol dir im Baumarkt so eine kleine Kochplatte für die Steckdose und einen Kochtopf. Dann kannst du deine Nudeln kochen. So ein Ding kostet nicht viel mehr, wie ein Wasserkocher ... ^^ .

http://www.ebay.de/itm/Grose-elektrische-Kochplatte-1100-Watt-Koch-Platte-Herd-/260861249467?pt=DE_Computer_Elektronik_Haushaltsger%C3%A4te_Back%C3%B6fen_Herde_PM&hash=item3cbc8ac7bb#ht_3633wt_1196

12

bin erst 14.brauch keine Küche xD ich hatte auch nicht vor das mit den Nudeln auszuprobieren.war nur ne frage

0
54
@cocoZowie

Okay ^^ ... . Lass dir mal von Mama so´ne Herdplatte schenken - für eventuelle Kochanfälle ;o) .... . Bzw. bitte um Mitbenutzung der Küche ;o) . Mein Sohn ist so alt wie du, und übt sich auch ab und zu in Koch- oder Backanfällen. Er muß hinterher halt wieder sauber machen ;o) .

0

Wenn du nicht gerade einen Wasserkocher mit Heizspirale unten drin hast, sollte das gehen, zumindest wenn du den Knopf immer wieder drückst, wenn es gekocht hat. Dürfte lästig und aufwändiger sein, als Wasser im Wasserkocher zu erhitzen und in einen Topf auf der Herdplatte umzugießen. Und so ein Topf lässt sich auch besser reinigen.

nich wirklich da der wasserkocher ja direkt ausgeht wenn das wasser kocht und die zeit reciht ja nih für die nudeln

Was möchtest Du wissen?