Kann ich normal anfangen zu trinken, wenn ich mehrere Tage nichts getrunken hab?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde in kleinen Schlucken Wasser ohne Kohensäure trinken. Wenn das drinbleibt und keinen Kummer macht, kannst du ja mutiger werden und das erste Glas austrinken.

Auf Dauer machst du dir z. B. die Nieren kaputt damit. Die brauchen Wasser um Schadstoffe auszuspülen. Die verstopfen sie sonst.

2

Danke, das werde ich tun :)

1

So ich bin zwar kein Fachexperte aber du musst anfangen viel zu trinken, weil der Menschliche Körper 70% aus Wasser besteht und du musst dir mal vorstellen wie es deinem Körper geht ohne einen Tropfen Wasser vier Tage lang auszukommen

2

Ja, dessen bin ich mir bewusst. Ich vergesse nur einfach immer zu trinken : (

0

Die Frage ist, warum zur Hölle trinkst du die ganze Zeit beabsichtigt nichts???

2

Vielleicht, weil es nicht beabsichtigt ist?

0

Selbstgemachte Infusion gegen Alkohol , Möglich?

Also n Kumpel hat zuviel Alkohol getrunken und hat sich übergeben und am nächsten morgen hat er weiter erbrochen weil sein Magen so sensibel ist und ich habe ihm gesagt er soll Zucker essen und Wasser trinken also sozusagen eine selbstgemachte Glucoselösung War das ok oder war das nicht so gut ?

...zur Frage

Frage zur Pille nehmen, Periode?

Hey, unswar meine Freundin nimmt ihre Pille und hat gesagt, als sie die Pille angefangen hat zu nehmen, dass sie mehrere Wochen ihre Tage hatte. Also wenn ich jetzt mit der Pille anfangen würde, würde ich auch über mehrere Wochen meine Tage bekommen???!. Sie hat gesagt das die nachfolgenden Tage wieder normal waren (ca.1woche)

...zur Frage

Darf der Bundeswehrarzt das?

Hallo, ich bin seit gestern auf der SAN station. Grund ich hab fieber und muss mich ständig übergeben. So heute meinte der Arzt zu mir: " entweder sie trinken JETZT was oder ich setze Ihnen eine Infusion". Ich habe nicht getrunken ( es ist sehr unangenehm wenn mann sich hinterher gleich wieder übergibt....darauf hin wurde mir (nicht gerade sanft) eine Infusion gelegt... Darf der des einfach entgegen meinem Willen?

...zur Frage

Vermehrtes trinken?

Hallo leute ich muss mal was los werden

Und zwar habe ich jahre lang mich mit ca wenn überhaupt zu 750ml zu gezwungen das ich das runter bekommen .Jetzt seit drei tage hab ich mit 1 1/2 liter trinken kein Problem und könnte noch mehr wenn ich mich nicht zügeln würde . Vermehrtes auf Toilette gehen habe ich nicht. Was meint ihr ist das normal oder eher schon krank .Gestern waren genau zwei liter und hätte noch mehr getrunken. Was meint ihr ist das normal oder eher nicht?

...zur Frage

Wie schnell können bei Nichttrinken dauerhaftes gesundheitliche Schäden entstehen?

Alte Leute verdursten ja in Deutschland häufiger (da kein Durstgefühl)- ist mir bekannt, aber ich habe keine Ahnung bezgl. der Zeiträume.

Mir ist am letzten Wochenende etwas passiert, was mir vorher noch nie im Leben passiert ist- ich bekam eine Erkältung, es ging mit besch... (wohl auch Fieber etc.)- heftigste Nebenwirkung: jedes Durstgefühl war WEG(so etwas hatte ich noch nie vorher)- mir wurde irgendwann plötzlich klar, daß ich schon 24 Stunden gar nichts mehr getrunken hatte- äh, nicht gerade gut- Exsikkoseanzeichen (Hautfalte deutlich positiv- die verstrich gar nicht mehr- Schock) ich zwang mich dann zu Trinken, hatte aber einen solchen Widerwillen, daß ich nicht sehr viel schaffte zu trinken- aber immerhin etwas.

Dieser Zustand dauerte 4 Tage an- am 5 Tag zumindest keinen Widerwillen gegen Trinken mehr.

Ich frage mich heute ehrlich, ob, wenn ich tatsächlich die 4 Tage nichts! getrunken hätte, ich vielleicht es gar nicht geschnallt hätte, vergessen hätte (normal bekommt man ja Durst, also ist Trinken nichts, an das man sich erinnern muß), ob dieses zu dauerhaften unumkehrbaren! gesundheitlichen Folgen hätte kommen können.

Auf der einen Seite kann ich mir kaum vorstellen, daß sich ein nicht todkranker oder ziemlich alter Mensch in so einen Zustand reinreiten könnte. Auf der anderen Seite 4 Tage?

Irgendwie schockt mich das noch immer. Aber immerhin verstehe ich das mittlerweile , kann es mir vorstellen, wenn jemand kein Durstgefühl hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?