Kann ich neben der Schule unangemeldet arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich bekomme kein Bafög, aber Wohngeld und ja, es wird angerechnet. Zumindest der Minijob. Ich habe von der Wohngeldamtstelle einen blauen Zettel bekommen, wo der Arbeitgeber ausfüllen muss wie und wann du bei ihm angestellt bist. Ich geh nebenbei kellnern, also ich muss mich melden lassen, bis 400 Euro bezahlst wenigstens keine Steuern oder Versicherungen, aber wenn mir was auf Arbeit passiert, bin ich wenigstens über die Berufsgenossenschaft versichert. Stell dir vor, du baust einen Unfall auf dem Weg mit einer älteren Dame zum Einkaufen, was würdest du dann erklären? Du kennst sie ja nicht, deshalb geh auf Nummer Sicher und melde es an. Wenn das Bafög-Amt einmal dahinter steigt, hast vielleicht für die kommenden jahre Probleme dort etwas zu bekommen! Und wenn du gar nicht mit deinem Geld auskommst, lass dich beraten, beim Studentenwerk, der Arge oder sonst wo, aber tu nichts verbotenes!!!

achso der blaue Zettel ist die Verdienstbescheinigung.

also ich geh einmal die Woche Plasma spenden wie gesagt, du kannst alle 4 Tage gehen und bekommst zw 15 und 25 Euro dafür, je nachdem wo du hingehst. Für ne Stunde rumliegen, ist das schon eine gute Summe! Und es gibts auch gratis Getränke ;) das musst du auch steuerlich nicht anmelden. Ist eine Aufwandsentschädigung. Du kannst dich vielleicht bei irgendwelchen Magazinen auch kreativ machen, Spießer oder sowas, hab damals für die Skunk geschrieben und da gabs auch Aufwandsentschädigung, die ich nicht melden musste. Klar kannst keine großen Sprünge machen, aber es hilft alles wirtschaften. Und falls du kellnern gehst, Trinkgeld musst nicht mit einrechnen, komm manchmal besser mit dem Trinkgeld weg als mit meinem Stundenlohn :)

Ich würde es lieber anmelden, sonst Schwarzarbeit. Du kannst dich ja auf Minijob 165 Euro anmelden, das mache ich auch gerade (besuche auch gerade die FOS) oder lass dir einen Zettel ausfüllen, dass du pauschal abgerechnet wirst, je nachdem wieviel du arbeitest. Ansonsten: Plasmaspenden musst du nicht anmelden und es gibt für jede Spende 20 Euro. So hilfst du anderen und dir wird auch geholfen!

Tut mir leid, mein Internet hing gerade und deshalb kam es gleich dreimal an :(

@ Peppi0610 kriegst du dann weniger bafög? von wem muss ich den zettel ausfüllen lassen? dann ist es ja auh schwarzarbeit?!

Eigentlich hast du dir die Frage ja schon selber beantwortet.. du würdest das Amt bescheissen, also ist es schon nicht rechtens..ja das ist Schwarzarbeit

In Deutschland ist alle unangemeldeten Arbeiten, für die man Geld bekommt (selbst ein Dienst bei Freunden z.B. malern und dafür 50 euro bekommen)..Schwarzarbeit..

unangemeldet darfst du nirgendwo Geld verdienen, das ist immer Schwarzarbeit!

Wenn das nur kleine Nebenjobs sind ist das Okey..

dieSmily 06.10.2010, 12:16

falsch!

0
dieSmily 06.10.2010, 12:19
@Charlee

nicht???...gib doch keine Auskünfte wenn du nicht richtig informiert bist!

0

Du willst also andere betrügen?

cindi20 30.05.2011, 21:01

klar, der staat zockt die leute eh nur ab, aber davon verstehst du nix, so wie es ist soll es doch sein, mit der ganzen armut, damit die leute sich selbst fertig machen und nich gegen die korrupten schweine sich auflehnen...

0

shit, was könnt ichn noch machen? brauch ganz dringend geld... aber danke erstmal

Was möchtest Du wissen?