Kann ich nach Zahn-op wieder rauchen und hilft beim auspühlen Antibaktrieles Zahnwasser?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In jedem Fall ist das keine gute Idee. Rauchen hemmt den Heilungsprozess erheblich, das sollte dir der Zahnarzt gesagt haben. Und es ist tatsächlich so. Es dauert dadurch ca. 3x so lange bis es endlich abheilt. Von der möglichen Blutvergiftung mal ganz abgesehen.

Und Nein, eine Mundspülung wird in keinem der Fälle irgendwas verhindern oder verbessern! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn irgendetwas am Ende der OP genäht wurde, dann solltest du auf jeden Fall erst nach dem Fädenziehen wieder rauchen, denn so verrngerst du die Infektionsgefahr.

 Infektionen im Mundraum sind nämlich nicht gerade sehr angenehm.

Und antibakterielles Mundwasser hilft da gar nicht.

Wie kommst du darauf? Denkst du vielleicht, du kannst mit einer Spülung die gerauchte Zigarette für deine Wunde ungeschehen machen? Dann denkst du leider falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab nach meiner Zahn-Op eigentlich nicht rauchen dürfen, abeer habe es trotzdem gemacht haha aber ist nichts passiert & Zahnwasser würde ich dir nicht raten, kann echt brennen nach der op

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
heide2012 16.04.2016, 19:29

Glück gehabt

0

es ist nicht zu raten zu rauchen.

aber ich habe auch direkt wieder geraucht, als ich die praxis verlassen habe, nach meiner weissheitszahn-op und es ist gut gegangen.

das mundwasser ist pure chemie, das würde ich gar nicht nehmen nach einer op im mundraum.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?