Kann ich nach Nordkorea reisen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Im Prinzip ist es möglich, nach Nordkorea zu reisen. Sich dort "die Umstände" mal genauer anzuschauen, halte ich aber für naiv. 

Du darfst kein Journalist und kein professioneller Fotograf sein. Da du offenbar erst 17 bist, wird das ja wohl auch kein Problem sein. 

Dann musst du eine Reise bei einem der Reiseanbieter buchen, z.B. Juche Travels, Young Pioneer Tours oder (noch teurer) Koryo Tours. Rechne da gut einmal EUR 1.000 oder mehr für eine Reise von fünf Tagen. 

Diese Reise beginnt in Beijing. Dort musst du erst einmal hinkommen - der Flug dorthin kommt also noch zum Reisepreis dazu, und die Übernachtungen auch. 

Wenn dich das wirklich interessiert, dann fang schon einmal an zu sparen, und schaue dir auf den Webseiten der  Reiseanbieter an, wie man sich eine solche Reise vorstellen musst. Kurz gesagt: Du darfst das Hotel nur in Begleitung deiner Reiseleiter verlassen, und du darfst dich nicht von der Gruppe entfernen. Du siehst also nur das, was man dir zeigt.

Interessant ist das trotzdem. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn dir die Einreise nach Nordkorea erlaubt würde, würdest du von den "Umständen" dort kaum etwas mitbekommen. Man würde dir nur zeigen, was im Sinne des Regimes wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hinreisen geht schon, aber die Umstände wirst du dir kaum ansehen können. Jedem ausländische Besucher wird ein Reiseführer zugewiesen, welcher ihm nur das zeigt, was die Partei auch zeigen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MarliesMarina12 25.04.2016, 20:22

Ja, da kam schon eine Doku. Aber das wäre ja auch ganz schön und eine tolles Erlebnis. Man hat eine Begleitung und wird mit dem Bus überall schön hingefahren und bekommt auch gute Hotels und gutes Essen als Tourist so wie die Elite. Und man kann es sich anschauen und gut gehen lassen und sie loben und muss sich nicht einmischen.

Es ist auch sehr sicher und es wird für alles gesorgt und ist geregelt auf einer Reise, also perfekte Organisation. Man kann am Tag was sehen und abends schön mit Musik lecker koreanisch essen .

0
alexklusiv 25.04.2016, 20:23
@MarliesMarina12

Nichts davon habe ich gesagt. Man darf sich als Tourist in Nordkorea nicht frei bewegen und sich alles ansehen, wie es der Fragesteller wollte, aber Einreisen an sich ist möglich, man bekommt aber eben eine Art "Aufpasser".

0

Da würde ich freiwillig keinen Fuß über die Grenze setzen! Menschenrechte kennen die nicht, und wenn denen dein Gesicht nicht gefällt, verschwindest du auf Nimmerwiedersehen in einem der berüchtigten Straflager...  😨 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leicht ist es nicht nach Nordkorea zu reisen. Vor allem aber kannst du dann dort nicht "frei" rumspazieren so wie in Deutschland, Italien oder sonst wo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?